StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team
Admin
Jessy


Moderator
Sylvü
Wetter

Frühling

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen erreichen jetzt wieder wärmere Gebiete. Die Sonne lässt sich nun auch öfters blicken, nur vereinzelte Wolken zieren den sonst blauen Himmel.

Temperaturen:
tagsüber 5 - 16 °C
nachts 0 - 10 °C
Wasser
13 °C
Die neuesten Themen
» Foras | FSK 18 | Fantasy [Neuzeit]
Sa Aug 13, 2016 11:10 am von Geisterfahrer

» Injured World
Mi Apr 20, 2016 5:53 pm von Geisterfahrer

» West-Myrtle Beach Hafen
So März 13, 2016 9:08 pm von Allison Lahey

» [Superheldenakademie] Aurora Academy
Mo März 07, 2016 9:15 pm von Geisterfahrer

» Rose zu verschenken
Fr März 04, 2016 9:56 pm von Brian O'Connor

» The Tribe Germany
So Jul 12, 2015 12:25 pm von Geisterfahrer

» Constant Magic Academy
Sa Jun 27, 2015 2:48 pm von Geisterfahrer

» Santa Monica . Real Life . Offene Story . FSK 16
Di Jun 09, 2015 12:58 am von Geisterfahrer

» SANTA MONICA / REAL LIFE / OFFENE STORY / FSK 16
Mo Apr 27, 2015 6:17 pm von Geisterfahrer


Teilen | 
 

 Schlafzimmer&Badezimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Do Sep 18, 2014 11:34 pm

Nachdem Brian sich etwas entspannt hatte, legte er sich neben Kaderin, hob ihren Kopf an und schob seinen rechten Arm dazwischen, so, dass sie auf seiner Brust lag. "Freut mich.", sagte er zu knapp, schloss dann die Augen, legte den Kopf in den Nacken, holte mehrmals tief Luft, ehe er sich mit den Fingern die Augen rieb. Bald darauf öffnete er seine Augen wieder und schaute auf Kaderin herab, strich ihr eine Haarsträhne aus dem Gesicht. "Du weißt jetzt schon, das unser Verhältnis mehr als nur über das Arbeitskollegen-Verhältnis hinausgeht. Und du weißt hoffentlich auch, dass die Zusammenarbeit sich weitestgehend verändern kann - aber natürlich auch zum Guten wenden kann.", sagte er zu ihr, lächelte zu ihr herab, ehe er ihr einen Kuss auf die Wange gab. Er mochte Kaderin wirklich, sie war eine starke Persönlichkeit als Frau, und das schätzte er sehr. Aber von Liebe wollte er noch nicht sprechen, und von Beziehung schon mal gar nicht. Die einzige Frage, die sich gerade langsam aber sicher in seinem Kopf ausbreitete, war, ob es das Richtige war, was er getan hatte. Und natürlich auch die Frage, ob es Kaderin was bedeutet hatte. Aber das würde er sie zu einen späteren Zeitpunkt fragen, im Moment waren beide einfach nur erledigt, aber erleichtert. Nahm er zumindest an, zumindest in seinem Fall war es so.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Fr Sep 19, 2014 5:34 pm

Kad lag auf seiner Brust, strich sanft über seine Brust und dachte nach. Okay, was jetzt zwischen ihnen ist kann nur das Schicksal entscheiden, aber sie wusste auch nicht was sie denken sollte, wenn was ernstes passiert. Erstmal wollte sie keine Beziehung eingehen, einfach nur ihren Spaß und irgendwann vielleicht. "Ich weis, irgendwie schon seltsam aber ich denke wir bekommen das gut hin. Müssen halt nur so tun als wäre privat zwischen uns nichts. Der Chef droht mir sonst mit einem rausschmiss wenn er erfahren würde das ich mit dir was hab. Er hat mir nur den Job gegeben wenn ich mich nicht irgendwie falsch anstelle. Wenn das jetzt raus kommt, bin ich weg vom Fenster.", sagte sie kurz und sah ihn kurz an, strich über seine Wange und lächelte kurz. "Aber wenn, dann würde ich mit einem geschmischten Gefühl gehen." Sie hat schon immer Angst vor so einer Sache, da sie vieles Falsch gemacht hat, aber wenn das jetzt raus kommt das sie mit einem Arbeitskollegen was privat zu tun hat, wird die Kündigung schneller eintreffen als sie Hallo sagen kann. Doch jetzt machte sie sich nicht kirre deswegen. Sanft hauchte sie einen Kuss auf seine Lippen ehe sie ihren Kopf wieder auf seine Brust legte und die Augen schloss, aber nach dachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Fr Okt 17, 2014 7:41 pm

Sie meinte, dass der Chef sie nur eingestellt hatte, wenn sie sich benahm. Und etwas mit einem Arbeitskollegen anzufangen gehörte mit Sicherheit nicht dazu, sich zu benehmen. Er schaute auf sie herab, als sie ihren Kopf von seiner Brust hob, meinte, dass sie das schon irgendwie hinbekommen würden, sich in der Arbeit nicht zu sehr etwas anmerken zu lassen. Und wenn es dann doch schließlich herauskam, und sie gehen musste, würde sie mit einem gemischten Gefühl gehen. Daraufhin ließ Brian seinen Kopf zurück auf das Kopfkissen sinken. „Ich würde mitgehen.“, sagte er einfach heraus, ohne nachzudenken. Vielleicht war das auch manchmal besser so, einfach zu sagen, was man nicht dachte, sondern, was man fühlte. Und vielleicht war das auch der Grund, warum Brian bis jetzt noch keine längerfristige Beziehung zustande bringen konnte. Er konnte einfach einer Frau seine Gefühle nicht verdeutlichen, von ‚Ich liebe dich‘ noch ganz zu schweigen. Vielleicht musste er einfach mal aus seiner eisernen Schale herauskommen, vielleicht musste er den sanften Brian, der er eigentlich war, mehr zum Vorschein bringen. „Ich fand’s schön, Kaderin. Es ist noch immer schön. Und das mit der Arbeit – ich würde sagen, wir denken da nun nicht weiter darüber nach, wir haben jetzt Feierabend, da ist es nicht mehr angebracht, über die Arbeit zu sprechen.“; sagte er zu ihr, erhob dann seinen Kopf und gab ihr einen Kuss auf die blonden Haare.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Fr Okt 17, 2014 9:15 pm

Kaderin sah Brian kurz an, aber das was auf der Arbeit werden wird, kann wirklich schlimm werden wenn es raus kam. Aber sollte sie jetzt nicht eher auf hören die Arbeit zu vergessen? Mal sehen, vielleicht sollte sie einfach nur darüber schlafen um ihre Gedanken frei zu bekommen. Aber was er sagte, lies sie hellhörig werden. Kad hob ihren Kopf und sah ihn an. "Brian...ich weis nicht..Du liebst diesen Job. Ich wäre nur für meinen anderen Job unterwegs und du würdest bei dir oder bei mir hocken und warten bis ich irgendwann wieder komme..Es ist dein Leben Brian, nur weil ich in dein Leben getreten bin, heißt das nicht das du das für mich aufgeben musst. Wenn es passiert, finden wir schon eine Lösung.", sagte sie sanft und strich sanft über seine Wange, legte ihren Kopf wieder auf seine Brust und drückte sich leicht an ihn. Sie genoss die Nähe und sah die Bettdecke an, die leicht auf seinem Unterleib lag. Sanft strich sie über seinen Bauch und gähnte leicht. Sie ist wirklich müde und morgen musste sie halt eben wieder arbeiten. Ihre Lider wurden schwerer, doch sie hielt es noch zurück einzuschlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Di Okt 21, 2014 2:12 pm

Brian schaute auf Kaderin herunter, als sie meinte, dass er seinen Beruf liebte, dass er ihn nicht aufgeben durfte, nur für Kaderin. Sicherlich, sie hatte Recht, er liebte diesen Beruf, er wollte ihn schon lange haben, der Weg dahin war ebenfalls lang. Doch er sollte wegen ihr nicht seinen Traumberuf aufgeben. Mit einem sanften Lächeln meinte er schließlich zu ihr: „Wir brauchen uns darum keine Gedanken machen, es wird nämlich nicht rauskommen.“ Mit einem sanften Kuss seiner Lippen auf ihre Stirn legte Kaderin ihren Kopf wieder auf seine Brust, während sie anfing, seinen Bauch zu streicheln. Bald darauf wurde sie ruhiger. Brian sollte sich noch den Wecker in seinem Handy stellen, damit beide morgen nicht verschliefen. Denn es sah im Moment gerade danach aus, dass er bei ihr übernachten würde. Langsam hob er seinen linken Arm von ihrer Schulter, griff nach hinten auf das Nachtschränkchen, fischte nach seinem Handy. Als er es zwischen den Fingern hatte, hob er es vor seinen Kopf, tippte in den Wecker 6 Uhr ein und legte das Handy dann wieder zurück auf das keine Schränkchen neben dem Bett. Daraufhin legte er seinen Arm wieder um ihre Schulter, bewegte sich etwas, so, dass er einschlafen konnte und murmelte zu Kaderin ein „Gute Nacht.“, ehe er auch seine Augen schloss.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Di Okt 21, 2014 8:59 pm

Kaderin hörte ihn noch, bevor sie einschlief. Da sie noch nicht ganz eingeschlafen ist, bemerkte sie wie er sihc noch bewegte und dann wurde es ruhig. Kad fiel in einen ruhigen Schlaf und sie fühlte das sie zum ersten mal wirklich gut schlief.

~nächster Morgen~

Kad wurde früher wach als ihr Wecker, das hat sie einfach jedesmal. Vielleicht sollte sie ihren Wecker noch früher stellen, vielleicht würde es ja dann klappen. Aber das tat sie nie. Kurz blinzelte sie, hob leicht den Kopf und sah sich um. Als sie Brian erblickte, lächelte sie leicht und stand leise auf, da sie ihn noch nicht aufwecken wollte. Leise schlich sie ins Bad, schloss die Tür hinter sich und ging einfach mal duschen um wach zu werden. Das heiße Wasser prasselte auf ihren Körper. Mit einem leisen stöhnen, legte sie ihren Kopf in Nacken, schloss die Augen und genoss es erstmal. Sie hoffte nur, das sie Brian nicht weckte er sollte noch ein bisschen schlafen bevor sie zur Arbeit mussten. Das konnte ein schöner Tag werden, sie hoffte nur, das sie auf keine besonderen Zwischenfälle stieß, denn das wäre kein guter Anfang.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Di Okt 21, 2014 10:10 pm

- Nächster Morgen -

Brian erwachte schließlich mit dem Wecker in seinem Handy, welchen er sich am vorherigen Abend gestellt hatte. Als er seine Augen öffnete, bemerkte er erst, wo er geschlafen hatte. Doch diese Person, in dessen Haus er war, lag nicht neben ihm. Brian erhob sich, rieb sich erst einmal die Augen, lauschte schließlich. Und so konnte er auch hören, wie im Bad geduscht wurde. Also war Kaderin duschen. Also streckte sich Brian kurz, ehe er aufstand. Während er sich anzog, kam Kaderin’s Hund auf ihn zu, wedelte freudig mit dem Schwanz. „Na du.. hast wohl auch Hunger…“, sagte er zu dem Hund, streichelte kurz dessen Kopf, ehe er sich erhob, sich noch einmal ausgiebig streckte, danach dann nach seinem Handy griff, es in die Hosentasche steckte, sein Shirt in die Hand nahm und in die Küche ging.

tbc. Küche

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   Di Okt 21, 2014 10:23 pm

Kaderin duschte lange, aber es ging ihr danach immer gut, wie neu geboren. Sie stieg aus der Dusche, trocknete sich ab, zog sich ihre Arbeitsklamotten an und schminkte sich noch dezent. Nicht zu übertrieben wie die anderen Weiber. Als sie fertig war, ging sie wieder ins Schlafzimmer und das Bett war leer. Ihre Hündin hat bestimmt jemanden gefunden den sie anbetteln konnte. Mit einem lächeln machte sie das Bett, räumte noch kurz auf und zog die Vorhänge auf. Dann ging sie dahin wo Kiara immer wartete oder besser gesagt, jemanden gefunden hat der ihr das Futter gab, falls überhaupt.

tbc: Wohnzimmer&Küche
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlafzimmer&Badezimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schlafzimmer&Badezimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Badezimmer
» Noelles Wohnung
» Badezimmer
» Rebekahs Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Fast Lane  ::  :: MYRTLE BEACH :: Kaderin's Haus-
Gehe zu: