StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team
Admin
Jessy


Moderator
Sylvü
Wetter

Frühling

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen erreichen jetzt wieder wärmere Gebiete. Die Sonne lässt sich nun auch öfters blicken, nur vereinzelte Wolken zieren den sonst blauen Himmel.

Temperaturen:
tagsüber 5 - 16 °C
nachts 0 - 10 °C
Wasser
13 °C
Die neuesten Themen
» Foras | FSK 18 | Fantasy [Neuzeit]
Sa Aug 13, 2016 11:10 am von Geisterfahrer

» Injured World
Mi Apr 20, 2016 5:53 pm von Geisterfahrer

» West-Myrtle Beach Hafen
So März 13, 2016 9:08 pm von Allison Lahey

» [Superheldenakademie] Aurora Academy
Mo März 07, 2016 9:15 pm von Geisterfahrer

» Rose zu verschenken
Fr März 04, 2016 9:56 pm von Brian O'Connor

» The Tribe Germany
So Jul 12, 2015 12:25 pm von Geisterfahrer

» Constant Magic Academy
Sa Jun 27, 2015 2:48 pm von Geisterfahrer

» Santa Monica . Real Life . Offene Story . FSK 16
Di Jun 09, 2015 12:58 am von Geisterfahrer

» SANTA MONICA / REAL LIFE / OFFENE STORY / FSK 16
Mo Apr 27, 2015 6:17 pm von Geisterfahrer


Austausch | 
 

 Schlafzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 7:46 pm

Die Treppe hoch

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 8:00 pm

cf: Mediatic´s Hospital

Er bog zu ihrem Haus, parkte und stellte den Motor ab. Dann stieg er aus, ging um seinen Wagen rum und öffnete die Tür, hob sie aus dem Wagen und schloss seinen Wagen. Er fand ihren Schlüssel, öffente die Tür und ging einfach mal die Treppen hoch, vielleicht war ja hier ihr Schlafzimmer drin und er hatte Recht, wie immer. Behutsam legte er sie auf ihr Bett, deckte sie zu und machte den Vorhang zu, damit es wenigstens etwas dunkler aussah. Dann sah er sie nochmal kurz an und ging dann die Treppen runter, schrieb kurz eine Nachricht, damit sie wusste das er nichts gemacht hat während sie so besoffen eingeschlafen ist und ging dann durch die Tür in die kalte Nachtluft raus. Er hat wirklich ein Dusel manchmal.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 8:30 pm

Meine Augen waren bereits zugefallen als er das mit meinen Schuhen sagte, ich blinzelte zu ihm rüber und schüttelte nur den Kopf:"Nicht nötig ich sorge für meine Schuhe selber" erklärte ich und gähnte einmal lange dann fielen meine Augen allerdings ganz zu ich bekam nur noch mit wie er irgendeinem Mädchen erklärte das er gleich daheim sein würde. Da ich jedoch zu müde war um darauf noch zu reagieren pennte ich einfach weg. Ich träumte sogar doch was genau wusste ich im nachhinein auch nicht mehr.
Am nächsten Morgen öffnete ich dann die Augen ich murrte etwas da ich Kopfschmerzen hatte, meine Füße taten weh und meine Klamotten die ich noch trug waren verdammt unbequem also quälte ich mich aus dem Bett und suchte erstmal mein Bad unten aus, ich blickte in den Spiegel und schluckte. Mist ich sah ja schrecklich aus, mit einem Sprung stand ich in der Dusche stieg aus dem Kleid aus BH und auch aus Slip und warf alles nacheinander aus der Dusche auf den Badezimmerboden. Schnell hatte ich das duschen hinter mich gebracht und überlegte was ich heute anstellen sollte, schließlich beschloss ich mich einfach mal umzuschauen ob irgendwo jemand herumstand den ich kannte. Auf ein Rennen hatte ich Heute keine Lust deswegen würde ich es ruhig angehen lassen. Ich spazierte nochmal nachoben um mich anzuziehen und entdeckte dann einen Zettel der wohl von Cadeon sein musste, ich las ihn durch musste kurz mit einem 'süß' auflachen und zerknüllte das Stück Papier warf es in den Müll und stieg die Treppen wieder runter. Summend stieg ich in mein Auto und fuhr los, die Musik drehte ich etwas auf doch das brummen des motors wollte ich unbedingt noch hören. Keine Ahnung was genau es mir brachte durch die Gegend zu fahren und schließlich entdeckte ich dann doch auf irgendeinem Parkplatz ein paar aus meinem Team. Na siehste da waren ja meine Leute, ich stellte mich dazu und ließ meinen Hintern an meine Motorhaube lehnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 8:58 pm

Cadeon bekam zu Hause erstmal einen Einlauf, dafür saß er immer auf der Couch während seine Schwester ihn zusammen maulte. Er nickte, sagte immer wie leid es ihm tut und alles mögliche. "Okay, ich habs kapiert das ich es vermasselt habe. Was hälst du davon das wir shoppen gehen? Du darfst alles holen, was du noch nicht hast.", sagte er kurz und sah seine Schwester an. Sie nickte und beide gingen zu seinem Wagen und er fuhr zum Einkaufen. Cad brauchte eh was zu Essen, da er nichts mehr zu Hause hat. Als sie auf den Parkplatz kamen, stieg er aus, öffnete die Tür seiner Schwester und half ihr raus. "Du weist das du gleich arm wirst?", fragte sie lächelnd. "Ich weis kleine! Ich weis.", meinte er kurz und sah sie an und ging mit seiner kleinen Schwester über den Parkplatz. Als er die anderen sah, die von Aryanna sah er kurz zu ihnen rüber und schüttelte kurz den Kopf. "Cad, sind das nicht die anderen die du so hasst?", fragte seine kleine Schwester und sah ihn an. "Ja, das sind sie.", meinte er kurz und ging mit ihr weiter über den Parkplatz. Er ignorierte die einfach und kümmerte sich jetzt erstmal um seine Schwester damit die wieder Glücklich wird.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 9:20 pm

Mein Blick glitt immer durch die Gegend, shit wieso war das denn nur so langweilig heute hier. Was konnte man denn anstellen um aus diesem Tag doch noch etwas sinnvolles zu machen. Nur hier herumstehen war auch irgendwie scheiße. Tja und wie es der Zufall dann wollte hörte ich meine Leute dann auch schon tuscheln ich hörte wie sie von Cadeon sprachen und als sie in eine Richtung zeigten folgte ich dieser mit dem Blick und erkannte den Blonden tatsächlich. Wie sollte ich denn auf den nun reagieren? Würde ich hinrennen wären die anderen sicher angepisst doch musste ich mich noch bei ihm dafür bedanken das er mich heile in mein Bett gebracht hatte und das trotz der Tatsache das ich einfach eingepennt war. Also stieß ich mich von meiner Motorhaube ab, zog einmal meine Hotpants gerade und machte mich ohne auf die anderen der Gruppe zu achten auf den Weg in Cadeons Richtung. Doch er hatte ein nicht mal so langsames Tempo drauf weshalb ich zu joggen begann, diesmal trug ich glücklicherweise ja auch flache Schuhe:"Cadeon, warte mal bitte" rief ich und kam schließlich bei ihm an, ich lächelte leicht und sah zu der Kleinen die mir erst jetzt auffiel. Die war ja mal absolut goldig:"Oh Hallo wer bist denn du?" lächelte ich sie an und fragte mich ob Cadeon wohl schon ein Kind hatte. Doch würde man sowas was er mit den Frauen tat tun wenn man Zuhause bereits ein Kind hatte? Bei ihm war ich mir nicht sicher, doch ging ich erst einmal davon aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 9:33 pm

Cadeon ging mit ihr weiter und merkte erst spät das jemand hinter ihm her rannte. Er drehte sich um als man ihn rief. Seine Schwester versteckte sich leicht hinter ihm und sah hinter seinem Bein hervor. Ja, seine Schwester ist zu niemanden gerade offen und ehrlich den sie nicht kennt. "Was ist den? Hast du die Aufgabe bekommen mich jetzt irgendwie blöd da stehen zu lassen vor der kleinen Gruppe dahinten oder was ist los?", fragte er noch normal da seine Schwester in der Nähe ist. Als sie keine Antwort auf ihre Frage, gab sah Cad sie kurz an. "Sie heißt Limara.", sagte er kurz und strich seiner Schwester über den Kopf. Viele glaubten er hätte ein Kind, aber das ist sie nicht. Sie ist seine Schwester und er tat alles für sie damit sie glücklich ist. Kurz sah er sie an, lächelte zu ihr runter und sah dann zu der Blondine. "Also, wenn du nichts weiter zu sagen hast, geh ich jetzt. Ich muss noch ein Kind glücklich stellen.", meinte er kurz, winkte kurz ab und drehte sich um. Limara klammerte sich an seinen Arm, sah über ihre Schulter und dann zu Cad hoch. "Wer war das?", fragte sie mit ihrer süßen Stimme. "Ach das war nur die Frau die ich gestern nach Hause gefahren habe und deswegen zu spät gekommen bin.", meinte er kurz, sah zu ihr nach hinten und ging weiter. Er hatte keine Lust sich jetzt was anzuhören, das vielleicht beleidigend auf seine Crew geäußert hätte, da seine Schwester dabei ist, wollte er nicht einen auf Macho machen. Das tat er nie in ihrer Gegenwart.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 9:49 pm

Cadeon schien alles andere als begeistert darüber zu sein das ich ihm hinterhergelaufen war doch das hatte mich selten vorher interessiert. "Ich habe gar keine Aufgabe bekommen" sagte ich ganz normal, schließlich musste ich die anderen Teammitglieder ja nicht hassen und fertig machen nur weil ich Rennen gegen sie fuhr. Um ehrlich zu sein war ich sowieso niemand der auf Krawall aus war, natürlich lies ich mir meistens rein gar nichts gefallen doch das hieß ja nun mal wirklich nicht das ich gleich jeden beleidigte. "Sie ist total niedlich" bemerkte ich lächelnd als er sagte das sie Limara hieß. Meine Augenbrauen schossen nach oben als er sagte das er noch etwas zu tun hatte und ich rollte nur die Augen. Was für ein dummer Sturkopf, die Tatsache das ich viel zu höflich an manchen Tagen war störte mich gerade wirklich selber doch wollte ich jetzt wo ich schon so weit gekommen war auch nicht einfach wieder gehen also sah ich zu wie er mir wieder seinen Rücken zukehrte. Ich wollte ihm ja auch nicht die wertvolle Zeit mit seinem Kind stehlen und ich hörte hinter mir auch schon Sean meinen Namen rufen. Mit Sicherheit waren die alle wenig begeistert darüber das ich dem Erzfeind nummer eins Nachlief doch wen juckte das schon, wieder rollte ich die Augen und zeigte Sean nett lächelnd meinen Mittelfinger. Schnell sah ich zu Cad und rief im hinterher:"Ich wollte mich eigentlich nur dafür bedanken das du mich heile Nachhause und ins Bett gebracht hast" wenn er meinte das er einfach wegrennen muss dann kriegten eben alle mit das er es war der mich Nachhause gebracht hatte, war vielleicht für mich auch nicht von Vorteil doch letztendlich würde es seinem Ruf mehr schaden wenn herauskam das er ein Mädchen ohne es flachzulegen ins Bett gebracht hatte. Ich mein bei dem Ruf den er momentan hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 9:58 pm

Limara lächelte fröhlich und Cad sah ihr an das sie sich schon alles zusammen stellte was sie wollte. Als er das Danke von der Blonden hörte, lächelte er kurz. "Es heißt nicht das ich nichts mit dir angestellte habe. Ich hab dich verwöhnte Püppchen, du hast es nicht gemerkt aber glaub mir du hast mehrmals meinen Namen gestöhnt.", rief er zurück und grinste. Cad wusste das er nichts mit ihr angestellt hat, aber das geplaudert was die Leute da gerade abgaben, da musste er einfach was sagen. Bestimmt wird sie sich innerlich hassen und sich schämen, Cad hingegen hat seinen Spaß. "Geh schon mal vor und warte am Eingang.", sagte er kurz zu seiner Schwester, die nickte und schon mal vor rannte. Er wollte das alles nicht vor ihr Sagen, das hat sie noch nicht zu hören. "Ach ja, danke das du mir noch einen geblasen hast. War wirklich schön, dennoch könntest du noch etwas Übung vertragen.", sagte er noch kurz und ging mit einem schelmischen grinsen. Ja, er kann ein Arsch sein, aber sein Ruf ist sonst ruiniert den er sich Jahre lang erarbeitet hat. Also ging er weiter zum Eingang wo seine Schwester schon wartet und ging mit ihr erst in die Spielzeug abteilung um ihr was neues zu kaufen. Sie kramte alles mögliche raus, aber selbst jetzt musste man ihr Grenzen setzen. "Nur eine Barbie Kleines. Zwei sind zu viel du hast schon so viele zu Hause." Sie schmollte sah es aber ein und brachte die eine Weg. "Bekomm ich aber die andere zum Geburtstag?", fragte sie dann und sah ihren Bruder mit großen Augen an. "Mal sehen, vielleicht vielleicht auch nicht wer weis das schon." Cad lächlte sie kurz an und ging mit ihre weiter.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 10:14 pm

Als er das sagte musste ich nun wirklich lachen, er war absolut lächerlich und ich war mir nicht sicher ob er das wusste. Ich beschloss es locker zu nehmen, sollte er ruhig versuchen seinen Ruf zu retten. Es war mir scheiß egal was er sagte, ich galt sowieso schon als Flittchen also konnte er so viel erzählen wie er wollte. Als er dann noch das von dem Blasen erzählte hatte ich das gefühl das er gerade voll in einem kreativen schub war und beschloss einfach mal mich hinzustellen als würde das wohl länger dauern. Durchgehend grinsend nickte ich:"Oh tja wenn das so ist sollte ich wohl schnell zur Polizei laufen, da du mich offensichtlich missbraucht hast während ich betrunken am schlafen war" ich schüttelte nur den Kopf über ihn und grinste:"Weißt du du kannst gern noch mehr erzählen, es juckt hier keinen was ich mit Kerlen treibe. Jeder weiß das ich defintiv keine Jungfrau mehr bin." ich warf ihm einen kindischen und sich über ihn lustig machenden Luftkuss zu und begann zu lachen. Sollte er nur erzählen, schließlich ging auch schon mal das Gerücht herum ich wäre von drei Männern geschwängert worden. Bescheuert was die Menschen alles glaubten doch sollten sie nur. Ich sah zu wie er ging und machte ich auf den Weg zurück zu meiner Truppe, die sahen mich nur wie kaputte Autos an was mich wieder dazu brachte einfach nur zu lachen. Ich erklärte ihnen die Situation und erzählte natürlich auch von dem Zettel den er mir geschrieben hatte. Ein Mädel wollte den Zettel sehen doch das wäre mir alles zu lächerlich geworden schließlich hatte ich es nicht nötig irgendwas zu beweisen. Eben anders als Cadeon der scheinbar krampfhaft versuchte sienen Ruf zu verteidigen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 10:25 pm

Cad verbrachte Stunden damit seine Schwester glücklich zu machen und das beweist auch das er seine Schwester wirklich liebt hat. Mit einem ermüdeten Lächeln sah er sie an. "So bist du glücklich?", fragte er und sie nickte. Da er ja die ganzen Tüten schleppte, fand sie es noch mehr amüsanter als sonst. Mit einem lächeln verließen beide das Geschäft und liefen über den Parkplatz. Er musste zugeben, das er seiner Schwester wirklich nichts abschlagen konnte, somit hat sie auch neue Klamotten und Schuhe. Frauen und Schuhe das ist echt ätzend. Müde seufzte er, lies kurz den Kopf hängen, während seine Schwester Freude singend über den Parkplatz sprang. Doch dann hörte er ihren Schrei und er hob schnell seinen Kopf. Was er sah hasste er zu tiefst. Niemand, wirklich gar niemand durfte einfach seine Schwester schupsen oder schlagen. Vor allem waren es welche aus Aryanna´s Crew. Er wundert sich schon lange, wieso sie diese Mistkerle nicht einfach rausschmiss. Cad hat Aryanna schon mal verwarnt, das wenn es nochmal vorkommt, wird er die beiden nicht mehr so einfach davon kommen lassen und es schien gerade der Tag zu sein. Er lies die Tüten fallen, ging auf die beiden zu und sah sie wütend an. "Hab ich euch nicht schon mal verwarnt. Ich fass es nicht das eure bescheuerte Chefin es nicht hinbekommt. Lasst sie los oder ihr landet im Krankenhaus für eine sehr lange Zeit!", sagte Cadeon wütend und sah das verängstigte Gesicht seiner Schwester. Sein Brustkorb zog sich zusammen und seine Wut stieg. Als auch noch jemand auf die Idee kam, auf ihn los zu gehen, sah er rot. Seine Warnung einfach ignorieren und auf eigene Faust verhandeln, so nicht! Cad ging zur Seite, trat mit seinem Knie demjenigen in die Magengrube und schleuderte ihn erstmal quer über den Boden. "Lass sie los oder du bist der nächste der an der nächsten Mauer klebt." Cad stand auf 180 und das sah man ihm an. Wenn es um eine geliebte Person geht, sieht er Rot und da seine Schwester gerade das Opfer war, musste er sie retten. Sie schrie und weinte. Er konnte es nicht ertragen sie weinen zu sehen. Also griff er den Typen an, holte seine Schwester aus dem Griff von dem Kerl raus und schickte sie weg um sich zu verstecken. "Ich hab dich gewarnt. Die nächste Wand wartet.", meinte er nur und machte das selbe. Er trat ihm erstmal in den Magen, packte ihn und warf ihn gegen die Wand. Schnell atmend sah er die beiden an. Die müssten jetzt einiges Gebrochen und geprellt haben aber das war ihm egal. "Cadeon!", hörte er seine Schwester, die weinend auf ihn zu rannte. Er ging in die Hocke und schloss sie in seine Arme. "Schsch....alles ist gut. Die tun dir nie wieder was, dafür werde ich Sorgen.", flüsterte er leise und hauchte ihr einen Kuss auf ihr Haar, hob sie hoch und ging die Tüten holen.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 10:38 pm

Schließlich kamen dann doch noch die Ladys von Gestern Abend zu uns dazu und ich war froh. Immer nur mit Kerlen rumzuhängen war defintiv zu anstrengend und die Freundinnen von denen waren alles nur dummnüsse. Wir gingen in den Laden und setzten uns dort in ein Cafe, wir tratschten und was Weiber eben so taten. Nebenbei erfuhr ich auch direkt noch das meine Schuhe wohl bei den Fundsachen der Disco gelandet sein mussten, ich schmunzelte nur und beschloss Heute Abend noch einmal hinzugehen um meine Schuhe wiederzubekommen. Und wer wusste schon vielleicht war ja der Barkeeper auch noch wieder da, schließlich hatte er echt nicht unbedingt schlecht ausgesehen. Nachdem wir genug gelabert hatten beschlossen wir wieder auf den Parkplatz zu den Jungs zu gehen und was wir da sahen war echt das dümmste was ich je hätte zu Gesicht bekommen können. Die Jungs prügelten sich. Wieso mussten Jungs sowas ständig tun? Das nervte tierisch, wer genau der Verursacher war wusste ich nicht nur beschloss ich einfach mal dazwischen zu gehen. Tja was hieß das schon, bis ich da war hatte sich das alles schon erledigt. Ich sah zu Cadeon der das Kleine Mädchen in den Arm nahm und rollte die Augen. IDIOTEN sage ich da nur. "Wer hätte gedacht das du dich mal für ein Mädchen das du nicht flachlegen wilst schlägst" sagte ich stumpf zu ihm und sah zu wie die anderen Weiber schon begangen den Krankenwagen zu rufen. Doch das was das nächste war was mir in den Blick kam war das Auto indem ich Gestern noch eingeschlafen war. Die Reifen waren zerstochen der Lack zerkratzt. Die Jungs waren dumm wie Bohnenstroh es war so einfach zu ermitteln wer die Täter diesen Massackers waren, doch es war nicht mein Problem. Cadeon wollte nicht das ich mich bei ihm bedankte noch irgendwas anderes er würde schon klar kommen. Ich wandte mich ab und ging langsam zurück zu meinem Auto an dessen Motorhaube ich mich wieder anlehnte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 05, 2014 10:47 pm

Er spürte wie Limara noch zitterte und weinte. Am liebsten würde er diese Typen ins Grab befördern, damit sie nicht mehr so viel Unsinn machten. Als die Weiber wieder kamen, seufzte er nur genervt von dem blöden Kommentar der Frau. "Das ist meine Schwester, Schlampe! Und sag mir nicht was ich zu tun und zu lassen habe!", sagte er genervt und würde es an ihr auslassen, wenn sie nicht gleich ihr verdammte Klappe hielt. Als er zu seinem Wagen ging, arbeiteten seine Kiefermuskeln. Cad holte sein Handy raus. "Hey, kannst du meine Schwester kurz zu dir nehmen? Sie ist völlig aufgelöst ich sag nur Aryanna...Ach ja und bring gleich noch Troy vorbei der meinen Wagen in die Werkstatt abschleppt. Ich hab jetzt eine Menge arbeit vor mir.", sagte er und legte wieder auf, ging zu einer Bank, setzte sich hin, stellte die Tüten neben sich hin und hielt seine Schwester im Arm. "Cad...Ich will nach Hause." "Ganz ruhig. Du kommst erstmal zu Nick. Ich muss das Auto noch reparieren und dann hol ich dich ab und wir machen uns noch einen schönen Abend. Du darfst jeden Film schauen den du willst.", sagte er mit beruhigender Stimme und strich ihr übers Haar, wischte ihr die Tränen weg und lächelte sie leicht an. "Okay...Schauen wir dann Arielle an?", fragte sie schniefend. "Aber sicher doch. Was auch immer du möchtest.", sagte er lächelnd und strich ihr die Haare aus dem Gesicht und wartete auf seinen Kumpel.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 4:04 pm

Ich lachte nur etwas schnaubend über seinen Kommentar, er regte mich schon etwas auf doch letztendlich erachtete ich es als klüger mich einfach in mein Auto zu setzen. Doch während ich auf dem Weg zum Auto war kam mir doch noch wieder etwas in den Sinn und ich drehte mich zu ihm um:"Weißt du was, ich lasse mich nicht von die Beleidigen. Zwar ist es mir scheißegal was du von mir denkst, nur dir ist es nicht egal was andere von dir denken und das ist es was dich zu einem Weichei und Loser macht!" ich schnaubte wieder wendete mich herum und stieg in mein Auto, ohne zu zögern sah ich wie auch Sean auf der Beifahrerseite einstieg. Ich sah ihn wie ein kaputtes Auto an und schnallte einfach nicht was das nun werden sollte. "Fahr los!" befahl er mir strickt und so wie er redete klang das alles verdammt ernst für ihn. Mist, was würde wohl jetzt kommen? Ich startete den Motor und ließ meinen Wagen losrollen, kaum 2 Km war ich gefahren griff Sean ins Lenkrad und brachte den wagen auf dem Seitenstreifen zum stehen. Ohoh, jetzt konnte ihc mir sicher erstmal etwas anhören. "Was soll..." setzte ich gerade an als er mir schon ins Wort fiel:"Bist du jetzt eigentlich vollkommen verrückt geworden? Und steigst mit dem Erzfeind in die Kiste? Du hast ja gar keine andere Wahl gelassen wir mussten ihm eins auswischen, sonst wäre er direkt noch beliebter gewesen." ich schluckte nur und sah ihn sauer an:"Ihr seit solche Vollidioten, wage es ja nicht das ganze jetzt mir in die Schuhe zu schieben. Ich habe gar nichts gemacht er hat nur scheiße gelabert. Und außerdem ist es unter unserem Niveau sowas zu machen, wir klären sowas normalerweise bei Rennen und seine Schwester kann schon mal gar nichts dafür" am liebsten wäre ich jetzt ausgestiegen doch es war ja mein Auto also was konnte ich schon machen? Die Diskussion ging noch einiges weiter und schließlich war es so weit und ich war so wütend das ich kurzer Hand austrat. Ich hatte keine Lust auf Ärger und ich wollte auf gar keinen Fall irgendwas mit so einer Art von Kriminalität zu tun haben. Also sorgte ich durch schubsen dafür das Sean aus meinem Wagen verschwand fuhr zurück zum Parkplatz und sah dort Cadeon und seine Schwester ein paar Meter von ihm entfernt stoppte ich stieg aus und warf ihm meinen Autoschlüssel vor die Füße:"Da als Entschädigung, er gehört dir. Papiere sind drin" dann drehte ich mich wieder um und spazierte einfach davon. Denn ich hatte wirklich gar keine Lust auf einen weiteren Streit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 5:37 pm

Cad hörte ihre Worte und seufzte einfach kurz. Die Frau hat nerven. Seine Schwester wurde langsam müde und schlief schon halb ein. Er strich ihr durch die Haare und schloss kurz die Augen. Als er hoch sah, sah er das Nick angekommen ist und Troy ist auch schon da. "So wir sind da. Troy nimmt dein Auto mit und stellt es in der Garage ab. Ich nehme Limara so lange zu mir bis sich die Wogen geglättet haben.", sagte Nick. "Danke Jungs. Ich hab noch einiges zu Erledigen. Ich komm später vorbei und seh nach ihr." Cad musste jetzt einiges machen. Sein Auto reparieren und dann noch diese Mistkerle eins auswischen. Mit einem Worth legt man sich nicht an ohne eine Abreibung zu bekommen.
Es vergingen einige Minuten und er sah wie die Blondine ihm ihren Schlüssel hinschmiss und ging. Kurz seufzte er, nahm den Schlüssel und ging ihr nach, legte seine Arme von hinten um ihren Körper und gab ihr den Schlüssel wieder. "Ich brauch deinen Wagen nicht. Ich hab noch einen. ABer du kannst deiner netten Chefin sagen, wenn sie ihre Leute nicht verlieren will, zieht sie ihre Lackaffen zurück. Keiner legt sich mit einem Worth an. Sag ihr das. Ach noch was Püppchen, deine kleine naive beste Freundin hab ich schon flach gelegt. Die nächste kommt auch bald.", sagte er ihr ins Ohr, lächelte und ging zurück zu seinen Leuten, ehe er zu Troy in den Wagen stieg und mit ihm zur Werkstatt fuhr. Dort fing er erstmal an den Lack wieder herzurichten.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 6:59 pm

Meine Augenbrauen schoßen nach oben als er seine Arme von hinten um mich legte und mir die Schlüssel wieder in die Hand drückte. Am liebsten hätte ich um mich getreten denn in diesem Moment war ich nicht auf so etwas aus geschweige denn das ich Lust darauf hatte mich von ihm begrabschen zu lassen. Also fing ich an mich gegen ihn zu wehren und ich war kurz davor ihm die Schlüssel mitten ins Gesicht zu werfen, ich hasste es mich zu streiten. Wieso legten es momentan eigentlich alle darauf an? Ich funkelte den Blonden an:"Fick doch wen du willst. Brauchst du mir nicht zu erzählen und pack mich nicht einfach an, wenn ich sage der Wagen gehört dir dann ist es auch so. Und wenn ich ihn bei dir auf den Hof stelle. Mir doch scheiß egal!" was zur Hölle dachte er eigentlich? Ich war jemand der seine Schulden immer beglich da machte ich keine Ausnahmen auch bei ihm nicht. Und wenn ich schuld daran war das die Jungs sein Auto demoliert hatten, und seine Schwester bedrängt hatten dann war es das mindeste wenn ich ihm mein Auto gab. Aber das auch noch abzulehnen war typisch Kerl und absolut Machohaft, auf gewisse Art und weise stand ich ja auf Machos doch wenn es zu viel wurde dann ging das schon mal gar nicht. Ich sah zu wie er ging, und das ohne das Auto mitzunehmen. Ich zog eine Augenbraue hoch, und zückte mein Handy. Kaum fünf Minuten später hatte ich auch schon die Adresse, ich setzte mich ins auto und fuhr hin ich stellte das Auto ab warf den Schlüssel in den Briefkasten und machte mich aus dem Staub. So nun konnte er nicht anders als ihn zu behalten. Punkt. Und wenn er ihn verschrottete dann vershrottete er ihn eben, nur war es einfacher für mich wenn ich das Auto los war denn jetzt wo ich raus war aus der Crew wollte ich sicher auch keine Rennen mehr fahren und wie wollte man ein Rennen ohne Auto fahren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 7:09 pm

Cadeon arbeitete und unterbrochen an seinem Wagen um es wieder hin zu bekommen. Die Typen werden schon noch sehen was sie angerichtet haben. Nach einigen Stunden rief er bei Nick an und sagte ihm das er wahrscheinlich heute nicht mehr kommen wird. Er soll gut auf Limara aufpassen. Als er nach Hause fuhr, mit seinem zweiten Wagen, sah er das Auto von der Blonden. Mit einem seufzten, rief er bei Troy an, sagte ihm das er den Wagen abholen soll und ihr verklickern soll das er diesen verdammten Schrottkarren nicht brauch! Als er bei sich zu Hause auf die Couch legte, seufzte er kurz und sah auf die Uhr. Er konnte ja noch wohin fahren und vielleicht sollte er sich bei der Kleinen etwas entschuldigen. War ja klar das er es wieder bei einigen Gerade biegen muss. Also fuhr Cad mit seinem Wagen in die Stadt, suchte nach passenden Schuhe fand aber keine. Als er aber einen Tipp bekam, fuhr er zur Disco, holte ihre Schuhe ab und fuhr damit zu ihr nach Hause. Das Auto stand schon da und er ging zur Tür, klingelte und schüttelte über diese Rostlaube nur den Kopf. Wieso sollte er diese Karre nehmen? Nicht mal für nen Huni würde er das Ding anfassen. Als die Tür auf ging sah er sie an. "Erstens, deine Schrottlaube kannst du selber behalten. Ich hab noch einen Wagen also bitte gerne das ich dir deinen Haufen Schrott wieder gebracht habe. Wenn du mir wieder sprichst und mir die Türe vor der Nase zu knallst, bekommst du diese Schuhe hier, die du in der Disco vergessen hast nicht wieder. Als Entschädigung meiner seits.", sagte er freundlich und sah sie an.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 7:23 pm

Es hatte nicht besonders lange gedauert bis ich endlich Zuhause war, ich ging sofort in die Küche denn ich hatte unheimlichen Hunger. Ich drehte die Musik auf und begann mir etwas zu kochen und um ehrlich zu sein war ich gerade sogar etwas froh aus diesem ganzen Crewstreit raus zu sein jetzt konnte ich mich voll und ganz aufs Modeln konzentrieren und wer wusste schon wie ich mich da anstellen würde. Das essen das ich zauberte war wirklich gut und ich genoss es einfach gerade sehr für mich selber zu sein, so hatte man viel er Zeit um nachzudenken. Und in diesem Moment fragte ich mich wirklich wieso ich überhaupt noch nett zu diesem Blonden Volltrottel war. Er behandelte jedes Weib wie ein Objekt das er nur missbrauchte und dann wegwarf, bei dem Gedanken konnte ich nur den Kopf schütteln. Natürlich ich hatte auch den ein oder anderen Typen bisher gehabt doch die Kerle waren ja meistens auch einfach nur auf eine nummer aus und mehr wollten sie nicht also was war schon dabei. Ich war gerade dabei mich umzuziehen als ich es klingeln hörte ich seufzte und lief einfach mal in Hot Pants und BH runter. Als ich die Tür öffnete war ich gerade dabei das Shirt wieder überzuziehen doch als ich erkannte wer davor stand stöhnte ich nur genervt. Was wollte der denn hier? Mich noch ein wenig als Schlampe bezeichnen? Am liebsten hätte ich die Tür direkt wieder zu gemacht doch da fing er schon an zu reden. Ich blickte ihn tonlos an und sah die Schuhe an:"OK." ich nahm ihm die Schlüssel aus der Hand:"Verkaufe ich so oder so" sagte ich zu den Schlüsseln und warf diese im Flur auf die Kommode dann sah ich zu den Schuhen und rollte nur die Augen:"Stell sie einfach irgendwo ab, und wenn du fertig bist mach die Tür zu" ich gab der Tür einen kleinen schubser sodass sie etwas auf ging drehte mich auf der Stelle herum und schritt den Flur entlang und wieder nach oben. Da er ja schon mal hier war sollte er sich auskennen. Oben angekommen startete ich dann VErsuch 2 mich umzuziehen und zog das Shirt über den Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 7:47 pm

Cad grinste leicht und wusste das sie ihre Schuhe wieder haben wollte. Wieso auch nicht, so wie sie den Blick auf die Schuhe gerichtet hat, war sie mehr als über Glücklich die Schuhe wieder zu haben, aber nicht von ihm. Mit einem kurzen nicken, trat er ein, schloss die Tür und stellte ihre Schuhe fein säuberlich auf den Boden ab und schob sie an die Wand. Kurz sah er sich um, ging aber die Treppen hoch und bekam gleich schön mit wie sie sich umzog. Mit einem Lächeln, sah er ihr kurz zu ehe er zu ihr ging, an ihr vorbei ging und gleich noch ihren BH mit zwei Fingern öffnete. "Ich wollte nur gerade etwas helfen.", sagte er ehe er sich aufs Bett schmiss und sich ein paar Zeitschriften nahm die einfahc auf dem Nachtischchen lagen. "Lass mich raten, du modelst? Eigentlich brauch ich nicht raten, deine Beine beweisen das du irgendwie modelst.", meinte er kurz und blätterte die Zeitschrift weiter durch. Es war ihm egal was sie gerade von ihm dachte. Er ist auch nicht hier um ihr irgendwie was an den Kopf zu werfen. Vielleicht konnte er sie ja dazu bringen, zu ihm zu wechseln, vor allem würde sie ein besseres Auto bekommen, als die Schrottlaube unten auf der Straße. Kurz sah er sie an, lächelte leicht und sah dann wieder in die Zeitschrift, ehe er diese wenig später auf den anderen Haufen knallte. "Keine Sorge, ich bin nicht hier um dich irgendwie noch weiter als Schlampe zu beleidigen, das wusste ich schon vorher.", sagte er kurz und stand auf, sah aus dem Fenster und schaute sich ihre Klamotten an. Die Frau hat wirklich Geschmack was Mode betrifft. Mit einem lächeln drehte er sich um und sah sie an, lies seinen Blick über ihren Körper wandern und hob kurz eine Augenbraue.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 7:58 pm

Hätte ich es mir nicht denken müssen das er einfach so dreist war und mir nachoben folgte? Naja das er mich im BH sah war mir so ziemlich relativ, das war ja so als würde er mich im Bikini sehen und da war es mir auch immer relativ egal gewesen. Doch das er einfach meinen BH öffnete beim vorbeigehen lies mich erschrecken und vor Schreck legte ich ziemlich schnell die Hände vor diesen um ihn festzuhalten. Ich zog eine Augenbraue hoch als er mich fragte ob ich modele. Was wollte er denn nun von mir? Gut wetter machen oder was? Wahrscheinlich wollte er mich so oder so einfach nur flachlegen und das wars, wäre ihm jedenfalls defintiv zuzutrauen. Er stöberte in meinen Zeitschriften und dann nickte ich:"Ja ich Model, und darauf versuche ich mich jetzt auch hauptsächlich zu konzentrieren." ich schloss den BH wieder mit einer Hand und griff mir mein Schlafshirt das auf dem Bett lag und zog es mir über. Natürlich wollte ich noch nicht schlafen gehen doch einfach so hier halbnackt stehen bleiben wollte ich auch nicht. Doch nun schlüpfte ich aus meiner Hotpants und in die Boxer hinein die ich auch immer zum schlafen anzog, so war es schon um einiges bequemer wie ich fand. Mein Blick glitt zu Cadeon während ich mir einen hohen unordentlichen Dutt machte. "So und was möchtest du dann von mir? Schuhe und Auto habe ich wieder gibt es sonst noch etwas?" ich sah seinen Blick und schmunzelte etwas. Ich zog ebenfalls eine Augenbraue hoch und musterte ihn:"Was ist? Wieso guckst du so?" fragte ich etwas misstrauisch und wusste ehrlich nicht wie ich auf ihn reagieren sollte und in diesem Moment konnte ich ihn auch echt nicht einschätzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 8:15 pm

Cadeon sah sie an, ehe er ihr in die Augen schaute. "Ich wollte nur Freundlich sein. Aber wenn du schon wieder so zickig wirst, kann ich ja gleich wieder gehen. ICh hab noch was besseres zu tun um mich von jemanden anzicken zu lassen, obwohl ich nichts böses im Sinn hab.", sagte er und zuckte mit der Schulter. Wenn sie ihm so kam wollte er auch nicht länger hier bleiben. Er ging an ihr vorbei und hielt an er Tür nochmal kurz Inne. "Ach ja, ich denke das hat noch keiner so ernst gesagt, aber für ein Model hast du wirklich eine perfekte Figur. Nicht zu dürr und nicht zu dick. Genau richtig. Wirklich beeindruckend.", meinte er noch, sah zu ihr und ging dann aus dem Zimmer, schloss die Tür hinter sich und ging die Treppen runter. Eigentlich wollte er nicht gehen, aber wenn sie meint ihm jetzt so zu kommen. Cadeon ging die Eingangstüre raus, suchte seinen Schlüssel und ging zu seinem Wagen, blieb kurz stehen um seinem Kumpel eine SMS zu tippen, sein Blick glitt zum Haus, aber gleich schüttelte er einfach nur den Kopf.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 8:24 pm

Als er das sagte blieb ich erst einmal stur. Er erwartete sich offensichtlich viel zu viel von einer nettigkeit die er nach viel zu vielen Beleidigungen von sich gab. Doch letztendlich war ich wie immer einfach viel zu Nett für die Welt, denn als er sagte das ich die Perfekte Figur fürs Modeln habe schluckte ich etwas. Mein Blick folgte ihm und ich biss mir fest auf die Unterlippe als er meine Zimmertür hinter sich schloss und runter ging. Einen kurzen Augenblick lang musste ich echt überlegen was ich nun machen sollte. Ich wollte ja gar nicht zickig sein, das war ich generell nur wenn man mich beleidigte und das hatte er nun mal nicht getan also beschloss ich es nicht so eng zu sehen. Schließlich ging es heute Mittag auf dem Parkplatz ja auch um seine Schwester da konnte ich verstehen das er wütend gewesen war. Ich öffnete die Tür wieder und sprang die Treppe herunter, durch die Haustür sah ich das er noch da war und öffnete somit die Tür. Er schien mit seinem Handy beschäftigt also lehnte ich mich erstmal gegen den Türrahmen und beobachtete den Blonden. Noch immer wusste ich nicht was ihn dazu gebracht hatte auf einmal so nett zu mir zu sein, doch wollte ich auch nicht weiter darüber nachdenken. "Hast du hunger? Ich habe eben gekocht, und wenn du willst kannst du es essen" ich sah ihn an und biss mir erneut auf die Lippe ich wusste nicht wirklich was ich noch sagen sollte doch hatte ich das Bedürfnis mich zu erklären:"Sorry das ich gezickt habe, aber ich wusste nun mal nicht ob da nicht doch noch wieder irgendeine Beleidigung kommt"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 8:35 pm

Cadeon schrieb zu Ende und steckte sein Handy weg. Als er eigentlich gerade einsteigen wollte, sah er wie sie an der Tür stand und ihn fragte ob er Hunger hatte. Im Grunde genommen, hat er Hunger. Mit einem lächeln ging er zu ihr, sah zu ihr nach unten und hob ihr Kinn sanft an. "Ich hab immer Hunger. Es gibt keinen Tag wo ich mal keinen habe.", sagte er lächelnd und sah ihr in die Augen. Als sie erklärte wieso sie so zickig ist, musste er nur breit grinsen. "Keine Sorge Kleines, ich habe nur für meine Crew gesprochen. Meine Schwester ist ihnen genauso wichtig wie mir. Wäre ihr was passiert, hätte ich das Aryanna unter die Nase gerieben. Denn dann hätte sie keine Freude mehr an ihrem Leben. Aber zum Glück ist ihr nichts passiert. Das du so zickig bist, ist ja das gerade ja so spannend. Du wärst nicht du, wenn du nicht so zickig bist und außerdem...find ich es bei dir richtig süß." Cad lächelte sie an, ging an ihr vorbei und suchte die Küche auf. Er roch das Essen schon lange und nahm sich einfach was, lehnte sich an die Arbeitsplatte und klaute sich hin und wieder was vom Essen.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 8:45 pm

Ich lies ihn einfach machen und musste einfach nur schmunzeln als er mein Kinn anhob. Er sagte das er immer hunger habe und ich musste zugeben das natürlich eigentlich so ziemlich jeder jeden Tag hunger hatte. So war das ja nun mal. Ich sah auch ihm einfach nur in die Augen und beschloss mir einfach einmal anzuhören was er zu sagen hatte das er es allerdings süß fand wenn ich zickig war verwirrte mich wirklich sehr, ziemlich flott war Cadeon dann an mir vorbei und in der Küche. Ich ging ebenfalls wieder rein und verschloss die Tür hinter mir ich folgte ihm und musste lachen als er sich einfach so nahm als wäre es Fingerfood:"Weißt du es gibt da eine unheimlich coole Erfindung." ich öffnete eine Schublade ziemlich dicht neben ihm und griff daraus einen Teller dem ich ihn entgegenhielt:"Nennt sich auch Teller" bemerkte ich frech und drückte ihm diesen in die Hand nun lehnte ich mich ihm gegenüber an die Theke und sah zu der kleinen Terrassentür die ich offen stehen hatte, sie war meistens offen da ich in letzter Zeit immer wieder einen kleinen Kater hier zu Besuch hatte und ich lies sie offen damit er rein und raus konnte wie er wollte. Warum ich einen Streuner rein lies? Irgendwie nahm er mir immer wieder das Gefühl einsam zu sein und das war es was ich mochte. Nun sah ich wieder zu Cadeon:"Was ist eigentlich süß daran wenn ich zickig bin?" schmunzelte ich nur und sah ihn abwartend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 9:06 pm

Er sah sie kurz an und musste lächeln. "Ich weis jetzt nicht ob ich das überhaupt Bedienen kann. Es ist kein Auto aber ich versuch mein Bestes.", sagte er und nahm ihr den Teller aus der Hand und machte sich was drauf. Er sah den Teller etwas skeptisch an und grinste. "Keine Angst. Ich tu nur so.", meinte er lächelnd und aß dann was. Als er ihren Blick folgte sah er sie dann kurz an. "Nun ja, nicht jeder hat so eine Ausstrahlung wenn die Frau zickig ist. Ich mag es irgendwie, da kann ich dann immer sagen, wir gehen shoppen und schon ist alles gut. Zumindest klappt es bei meiner Schwester.", sagte er kurz und stellte den Teller in die Spüle und sah sie an. "Aber mal im Ernst. Du kannst auch anders und das weis ich. Also wieso begraben wir nicht mal das Kriegsbeil und schauen was so los ist. Das du modelst weis ich und das du Rennen fährst weis ich auch, aber was hast du noch so was mich faszinieren könnte?", fragte er und sah sie lächelnd an.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 06, 2014 9:23 pm

Ich legte den Kopf nur lächelnd schief als er so tat als wüsste er nicht wie er damit umgehen sollte. Natürlich verstand ich das er das definitiv nicht ernst meinte und musste nur lachen als er mich aufklärte. Doch als er sagte das er den Frauen einfach shopping anbot um sie wieder zu besänftigen nickte ich nur:"Ja das klingt auch sehr verlockend, nur ist bei mir wohl das Problem das ich am liebsten allein shoppen gehe. Und ich will auch nicht das mir irgendwer etwas bezahlt!" ich sah ihn an und erklärte dann:"Was dich faszinieren kann? Ähmm" uff da musste ich nun echt mal nachdenken, was so besonders an mir war? Solche Fragen fielen mir einfach bei jedem Mal schwer doch wie oft hatte ich diese Frage schon bei einem Casting beantworten müssen:"Naja ich bekomme immer was ich will, da gab es noch nie eine Ausnahme an die ich mich erinnern kann. Ich bin nicht gern von jemandem Abhängig weil meine Eltern das Geld haben um mir alles zu kaufen und da ich mich bei ihnen einfach immer durchsetzen kann bin ich eben so dreist und gebe schon mal eher einen aus als das andere mir etwas ausgeben." ich kratzte mich kurz am Kopf und nun war saß ich auf dem trockenen. Mehr war wirklich nicht faszinierend an mir. Obwohl... "Achja und ich bin unglaublich gut im Bett. Aber das ist nur nebensächlich. Jetzt bist du, fasziniere mich" ich grinste breit und sah ihn etwas provokant an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlafzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schlafzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Fast Lane  ::  :: MYRTLE BEACH :: Victoria´s Haus-
Gehe zu: