StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team
Admin
Jessy


Moderator
Sylvü
Wetter

Frühling

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen erreichen jetzt wieder wärmere Gebiete. Die Sonne lässt sich nun auch öfters blicken, nur vereinzelte Wolken zieren den sonst blauen Himmel.

Temperaturen:
tagsüber 5 - 16 °C
nachts 0 - 10 °C
Wasser
13 °C
Die neuesten Themen
» Foras | FSK 18 | Fantasy [Neuzeit]
Sa Aug 13, 2016 11:10 am von Geisterfahrer

» Injured World
Mi Apr 20, 2016 5:53 pm von Geisterfahrer

» West-Myrtle Beach Hafen
So März 13, 2016 9:08 pm von Allison Lahey

» [Superheldenakademie] Aurora Academy
Mo März 07, 2016 9:15 pm von Geisterfahrer

» Rose zu verschenken
Fr März 04, 2016 9:56 pm von Brian O'Connor

» The Tribe Germany
So Jul 12, 2015 12:25 pm von Geisterfahrer

» Constant Magic Academy
Sa Jun 27, 2015 2:48 pm von Geisterfahrer

» Santa Monica . Real Life . Offene Story . FSK 16
Di Jun 09, 2015 12:58 am von Geisterfahrer

» SANTA MONICA / REAL LIFE / OFFENE STORY / FSK 16
Mo Apr 27, 2015 6:17 pm von Geisterfahrer


Austausch | 
 

 Schlafzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 5:48 pm

Er wiederholte das was er mich gefragt hatte und ich nickte nur, wen interessierte das denn jetzt noch was er gesagt hatte? Ich tat nun das was ich am besten konnte und als ich merkte das es ihm scheinbar gefiel musste ich leicht vor mich hergrinsen. Tja er war eben nicht der einzige der es drauf hat jemanden in seinen Bann zu ziehen. Der Laptop war schnell zu, doch seine Frage war eher das was mich verwunderte :"Ich mach gerade mal Nägel mit Köpfen" lächelte ich ihn von unten herauf an denn mittlerweile hatte er mich in die Matratze befördert und war nun über mir. Meine Arme schlossen sich um seinen Hals und meine Hand strich durch sein Blondes Haar:"Von dem Film hätte ich eh nur Albträume bekommen" grinste ich ihn an. Ich drückte meine schulterblätter etwas zusammen wodurch sich meine Oberweiten ihm etwas entgegendrückten. Ich zog den Blonden zu mir runter und legte einmal meine Lippen auf seine dann löste ich mich aber wieder und lächelte ihn nur an:"Das ist es doch was du eigentlich hier machst oder nicht?" Ich wusste das ich recht hatte und er wusste es ganz genauso, natürlich würde ein Cadeon Worth niemals das Haus einer Frau verlassen ohne nicht vorher auch mit ihr in der kiste gewesen zu sein. Naja sollte er eben kriegen was er wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 6:12 pm

Cadeon lächelte sie leicht an und hob wieder nur eine Augenbraue. Mit einem schmunzeln sah er sie an, sah ihren Körper an der unter seinem lag und grinste wieder leicht. Cad merkte ihre Hände in seinem Nacken und in seinem Haar, ihre Lippen auf seinen und grinste. "Ich bin nur wegen dir hier. Für nicht mehr. Ich finde dich einfach interessant, vor allem gefällt mir deine Art.", sagte er kurz und sah sie lächelnd an. Sein Blick sah ihre Oberweite die sie ihm entgegenstreckte und sein lächeln wurde breiter. "Püppchen, ich weis genau das du das zu Ende bringen willst wie in der Disco aber dann mach das in der Disco wieder sonst ist es für mich zu einfach.", sagte er kurz und beugte sich zu ihr runter, küsste ihren Hals sanft und so wie es jede Frau liebt. Seine Hände fuhren ihren Körper entlang unter ihr Top und berührten ihre zarte weiche Haut. Mit einem lächeln hob er seinen Kopf wieder, stützte sich auf seine Arme. "Oder magst du den Film weiter schauen um dich mehr an mich zu schmiegen?", fragte er grinsend und wartete einfach mal ab.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 6:31 pm

Meine Augenbraue zog sich etwas nach oben als er sagte das er nur wegen mir hier war und weil er mich interessant fand. "Meine Art? Du meinst die Tatsache das ich mach was ich will und dabei trotzdem freundlich bleibe?" ich lächelte ihn leicht an und das konnte er nun wirklich nicht abstreiten. Ich war unheimlich nett zu ihm gewesen während er mich immer wieder vor den Kopf gestoßen hatte und dann stand er auf mal bei mir vor der Tür und erwartete wieder dieselbe Freundlichkeit? Tja und ich Blondchen ging auch noch darauf ein. Ich verstand nicht ganz was er damit nun meinte:"Willst du damit sagen das ich jetzt mit dir in die Disco gehen soll um das zuende zu bringen?" es verwirrte mich denn warum sollte ich nochmal aufstehen wenn ich eh schon unter ihm lag, doch wenn er es lieber etwas schwieriger hatte und eine Herausforderung wollte bitte die konnte er haben. Seine Lippen legten sich auf meinen Hals und ich seufzte nur leise auf und schloss kurz die Augen. Seine Hände die meine Haut entlang unter mein Top strichen sorgten erneut für eine Gänsehaut und dafür das sich etwas in meinem Bauch köstlich zusammenzog. Er fragte nun ob ich nicht lieber den Film weiterschauen wollte um mich an ihn zu schmiegen, ich blickte nun direkt in seine Augen und seufzte:"Ne ich will keine Albträume haben, ich Träume lieber von pinken Einhörnern und flauschigen blauen Wolken" lächelte ich nur und setzte mich etwas auf, wenn er mich so berühren durfte dann durfte ich das definitiv auch. Also legte ich meine Lippen auf seinen Hals doch allein dabei blieb es natürlich nicht denn ich begann leicht zu saugen und auch meine Hände strichen seinen Oberkörper entlang. Wenn der jetzt mit mir in die Disco gehen wollte hätte ich sicher dazu nicht die Geduld und würde mir dort einfach jemanden anlachen der einfacher zu haben war. Naja ok wenn ich etwas trinken würde dann war sowieso klar das ich alles tun würde um den Blonden doch noch herum zu kriegen. Da war mein ehrgeiz eben einfach viel zu groß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 6:50 pm

Cadeon lächelte sie einfach nur an, berührte ihre Haut einfach weiter und genoss es wirklich. "Du kannst auch das haben was du willst. Das mag ich an Frauen die nicht einfach nur freundlich sein müssen, sondern es auch wollen von einem. Ich finde es cool wenn die Frau auch mal die Oberhand haben möchte, das kann im Bett immer interessant werden.", sagte er lächelnd und sah sie dann kurz an. Sie wusste anscheinend nicht genau wie er das mit der Disco meinte. Er nahm es ihr auch nicht übel. "Nein das meinte ich nicht. Ich sag nicht das wir zurück fahren sondern bring es besser hier zu Ende.", meinte er kurz und spürte ihre Lippen auf seinem Hals. Mit einem lächeln sah er kurz an. Seine Hände hoben ihre Beine an um sie um seine Hüfte zu legen und setzte sich auf mit ihr auf seiner Hüfte sah er sie dann an. "Kurz schloss er die Augen und sah sie dann an. Seine Hände legte er auf ihren Hintern und zog sie noch näher an seinen Körper auch auf seine Hüfte. "Vielleicht ringen wir ja jetzt schon wer die Oberhand hat.", meinte er kurz und fing an von ihrem Hals runter zu ihrem Schlüsselbein zu küssen. Seine Hände griffen sanft in ihren Hintern.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 7:09 pm

Ich grinste als er sagte das wir es hier zuende bringen sollten und nickte nur zustimmend. Wir waren meiner Meinung sowieso schon nah genug dran es zuende zu bringen, im Laufe des Films hatten wir uns gegenseitig hochgeschaukelt und nun war es also so weit das ich wieder einmal meinen Willen bekam. Er hob meine Beine an und legte diese um seine Hüfte, mein lächeln wurde breiter als er sich mit mir aufsetzte. Meine Füße verschränkte ich hinter seinem Hintern und spürte wie er mich enger an seine Hüfte zog, leicht biss ich mir in die Lippe und ließ ihn erst einmal machen, seine Lippen arbeiteten sich an meinem Schlüsselbein entlang und ich schloss für diesen Augenblick die Augen. Es war verdammt ungewohnt was ich fühlte, normalerweise ging es bei mir immer alles sehr sehr schnell. Die meisten Jungs hielten es bei meinem Körper und bei meinen Bewegungen nicht lange durch weder mir zu widerstehen als auch solange durchzuhalten das auch ich etwas davon hatte. Dennoch hatte ich bisher keinen Kerl gehabt der dies auf sich sitzen lassen hat sie hatten immer noch einmal wieder nachgelegt. Mein Blick legte sich in seine Augen als er sagte das wir wohl jetzt schon darum ringen würden wer die Oberhand habe, ich musste leicht grinsen und begann langsam kreisend meine Hüfte an seiner zu reiben. DOch erst einmal wirklich nur ganz leicht ich wollte ja nicht direkt den Bogen überspannen. "Das tun wir definitiv" lächelte ich und legte meinen Kopf leicht in den Nacken da seine Hände an meinem Hintern sich einfach unglaublich gut anfühlten. Meine Hände strichen nun wieder zu seinen Bauchmuskeln und zeichneten die vorsichtig nach dann schob ich ihm das Shirt komplett vom Oberkörper und zog ihm diese über den Kopf. Mein Blick legte sich auf seinen Körper und ich strahlte leicht vor Vorfreude, er hatte echt einen verdammt tollen Körper glücklicherweise konnte mein Körper aber auch genauso gut mithalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 12, 2014 8:00 pm

Cadeon genoss es irgendwie. Er machte es aber wie bei jeder Frau. Erst betören und dann flach legen. Mit einem lächeln sah er sie kurz an, spürte wie sie leicht ihre Hüfte kreisen lies und kniff leicht die Augen zusammen. Okay, bei der Frau braucht er nicht mehr lange Hand anlegen. "Dann überlass ich dir mal für eine gewisse Zeit die Oberhand.", sagte er leise an ihr Ohr und küsste wieder ihren Hals. Cad lies sie sein Shirt ausziehen, lies es einfach zu und spürte ihre Finger auf seinem Körper. Mit einem kurzen lächeln, lies er sihc nach hinten auf den Rücken gleiten, seine Hände legte er auf ihre Oberschenkel und sah sie dann an. "Hüften kreisen lassen reicht nicht meine Liebe. Bei manchen reicht es vielleicht aber bei mir musst schon etwas mehr geben als nur das." Cad grinste, stieß mit seiner Hüfte leicht gegen ihre und sah sie mit seinem Blick an. Jetzt war er dran. Mit einer langsamen Bewegung, fuhr er mit seinen Händen sanft ihren Körper hoch und schob somit auch ihr Shirt mit hoch, bis er es ihr aus zog und es auf den Boden schmiss. Sein Blick glitt über ihren Körper. Sie hat wirklich einen Körper, genau das richtige für ihn. Cadeon zog sie leicht zu ihr, legte seine Hand an ihren Nacken und zog sie zu sich runter. Sämtliche Muskeln spannten sich bei ihm an und seine Lippen legten sich leicht auf ihre, bis er sanft an ihrer Unterlippe mit seinen Zähnen zog. "Dann zeig doch mal was du so drauf hast, das jeden Mann in den Wahnsinn treibt.", flüsterte er leise, legte sich wieder hin und lies sie einfach mal kurz machen. Mal sehen was die Männer an ihr so geil finden, das sie immer noch so schwärmen.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 8:07 pm

Ich grinste einmal als er sagte das Hüften kreisen nicht ausreichen würde, ich sah ihn an und nickte:"Das ist ja auch erst der Anfang" ich machte erst einmal noch keine Anstalten das Tempo zu beschleunigen denn kurz nachdem ich ihm sein Shirt ausgezogen hatte spürte ich wie auch er meinen Rücken entlang strich um mich von meinem zu befreien. Ein leises lächeln legte sich schließlich auf meine Lippen was auch nicht fort ging als er seine Hand in meinen Nacken legte und mich zu sich heran zog. Ich erwiderte den Kuss und seufzte leise auf als er an meiner Unterlippe zog. Der Blondschopf fiel wieder zurück auf die Matratze und forderte das ich mal zeigen sollte was die Typen an mir so in den Wahnsinn trieb. Ok für einen Augenblick musste ich selber erst einmal darüber nachdenken doch dann beschloss ich es einfach wie immer zu machen. Ich beugte mich grinsend zu ihm herunter sodass meine Haare sich um sein Gesicht verteilten:"Das ist hier kein Wunschkonzert" murmelte ich leise und drückte ihm einen kurzen keuschen Kuss auf die Lippen. Nun lehnte ich mich also zurück auf ihm und das gerade so weit das ich noch mit dem Hintern auf seinem Besten Stück war. Ich stützte auf den Unterarmen auf da ich ihn immer noch beobachten wollte nun begann ich erstmal meinen Hintern an ihm zu reiben ließ ihm allerdings einen guten Einblick zwischen meine Beine, sicher ich trug noch immer Boxershorts doch die meisten Typen fanden allein das in dieser Kombi schon unheimlich heiß zudem ich zu meinen Bewegungen auch noch die passenden Geräusche machte. Sicherlich nicht zu laut da der Hauptteil ja noch kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 8:21 pm

Cadeon lies sie machen. Er wollte es ja, wollte ihr erstmal die Oberhand lassen und heraus finden was die Männer an ihr so geil fanden. Der Körper ist schon mal Top aber mehr wars auch wieder nicht, noch nicht. Mit einem lächeln sah er sie an, schloss kurz die Augen und schmunzelte. "Ich wünsch mir gerne was von einer Frau.", sagte er nur mit rauer Stimme und strich sich dann mit der Hand über den Mund. Sie lehnte sich zurück, er spürte ihren Hintern an seiner Intimen Stelle und sah sie nur an. Doch als sie ihre Hintern an ihn rieb, biss er die Zähne zusammen. Jetzt war es gleich zu Ende. Die Laute die sie von sich gab, der ausblick den er zu bieten bekam, alles brachte ihn gleich dazu wie ein Tier über sie her zufallen, aber Cadeon beherrschte sich. Er musste sich beherrschen. Also legte er seine Hände auf ihre Oberschenkel, fuhr mit einer Hand bis zu ihrer weiblichkeit hoch und presste seine Handfläche dagegen, er fing an leicht zu massieren und grinste sie nur an. Nicht nur er wusste was Frauen wollten, aber jetzt wollte er einfach nur ihre Reaktion abwarten.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 8:32 pm

Ich spürte natürlich das es ihm gefiel, den meisten gefiel es und das obwohl es eigentlich das einfachste der Welt war einfach bisschen den Po am Schritt eines Kerls zu reiben. Doch wieder mal fiel mir dadurch auf das die Männerwelt im Allgemeinen sehr einfach gestrickt war, doch war das bei uns Frauen anders? Ok vielleicht waren wir mal etwas wählerischer oder zickiger aber ansonsten war es bei uns ja dasselbe. Natürlich konnte Cadeon seine Hände auch nicht von mir lassen, aber sei es ihm gegönnte schließlich war der Einblick den ich im bot auch einfach zu verführerisch als das ein Kerl die Finger davon lassen könnte. Kurz legte ich den Kopf in den Nacken als er mich dort begann zu massieren und lies ein wohliges stöhnen aus meinem Mund kommen. Dann jedoch versuchte ich mich wieder auf meinen Hintern zu konzentrieren was aber gar nicht so einfach war. Schließlich war mir sein massieren zu viel und ich setzte mich einfach auf nahm seine Hand dort weg und drückte sein Hände beide neben seinem Kopf auf die Matratze:"Hey! Noch darf ich chef spielen" sah ich ihn von oben an und schenkte ihm ein provokantes lächeln. "Hände bleiben da" ermahnte ich ihn und zeigte bestimmend mit dem Finger auf den Blonden unter mir. Nun strich ich mir einmal mit den Händen über meine Brüste und schloss etwas die Augen seufzte wieder leise auf und öffnete dann mit einer Bewegung meinen BH. Doch erstmal ließ ich den BH noch so offen auf meinen Schultern hängen und strich lediglich mit den Händen darunter um meine mittlerweile hart gewordenen Nippel etwas zu necken. Genüsslich biss ich mir auf die Unterlippe und legte meinen Kopf wieder etwas in den Nacken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 8:43 pm

Cadeon sah sie an und musste nur grinsen. Sie hat ein stöhnen von sihc gebracht was ihm wieder rum gefiel. Mit einem lächeln sah er sie an, merkte das sie sich nicht mehr so wirklich konzentrieren konnte und somit auch gleich sich aufrichtete, seine Hände nahm und auf die Matratze legte. Wie eine Mutter ermahnte sie ihn, doch würde er sich geschlagen geben? Nie im Leben! Er nickte kurz und lies sie dann wieder machen, aber was sie machte, raubte ihm den Verstand. Er wollte den BH öffnen und ihr die Träger von den Schultern ziehen, er wollte ihre Nippel beglücken und nicht ihre Hände. Langsam aber sicher kam auch etwas Wut in ihm hoch. Das Geschenk hat man einfach aufgemacht ohne das er daran beteiligt ist. Kurz sah er sie an, mit einem desinteressierten Blick. Sie hat ihm das jetzt irgendwie versaut. Kurz seufzte er, hob seinen Oberkörper an und sah sie kurz an, hob sie dann von seiner Hüfte und sah sie mit einem gelangweilten Blick an, auch wenn ihm das gerade verdammt gut gefiel. "So Püppchen du hattest deinen Spaß. Da du mir gerade den Spaß etwas versaut hast, lass ich dich nicht einfach so davon kommen.", sagte er kurz, drückte sie auf die Matratze, hielt ihre Hände fest und küsste ihren Körper runter. Da ihr BH schon offen ist, zog er ihn einfach aus, warf ihn auf den Boden. Er verwöhnte er die eine und dann die andere Brust, küsste ihren Körper runter, zog ihre Boxershorts aus und fing an sie dort gemächlich zu verwöhnen. Sanft aber vordernd mit der Zunge und seine Lippen küssten sie. Er würde sie am Rand halten und sie erst kommen lassen wenn er das wollte.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 8:54 pm

Ich sah seinen Blick und konnte irgendwie rein gar nichts daraus schließen doch ehe ich irgendwas sagen oder tun konnte richtete er sich schon auf und ich landete ziemlich schnell an dem Platz wo eben noch er gelegen hatte. Ok das mit dem ermahnen wusste ich, das klappte bei den Kerlen immer und sie wurden unheimlich stur und wollten nun das Steuer übernehmen. Er zog mir den BH nun ganz aus, doch er sagte das er mich nicht einfach so davonkommen lies. Was meinte er denn da nu mit? Ich hatte doch eigentlich nur Dinge getan die ihn vollkommen antörnen sollten. Naja egal auf jeden Fall übernahm er nun die Führung und begann meine Brüste zu verwöhnen, ich schloss die Augen und legte den Kopf etwas in den Nacken um ihm diese etwas entgegenzustrecken. Doch lange hielt er sich dort nicht auf und zog mir nun meinen Slip aus, was genau ich jetzt von ihm zu erwarten hatte konnte ich mir ja schon denken also ließ ich es einfach zu schloss die Augen und stöhnte auf. Meine Hände strichen nun durch sein Haar und zogen leicht aber fordernder darin, ich wollte es. Ich wollte meinen Höhepunkt haben doch er ließ mich nicht, immer und immer wieder begann das Spiel von vorne doch ließ er es nicht zu :"Du bist gemein" stöhnte ich irgendwann vollkommen außer Atem und wollte ihn von mir schieben um es selbst zuende zu bringen, also drehte ich mich auf die Seite und legte meine Hand dorthin wo seine Lippen eben noch gelegen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 9:01 pm

Cadeon genoss es, stöhnte leicht und verwöhnte sie weiter. Er merkte das sie immer wieder an ihren Höhepunkt kam, aber er lies es einfach nicht zu, er wollte es nicht zu lassen, noch nicht jedenfalls. Mit einem grinsen, spürte er ihre Hände in seinen Haaren die ihn zu sich zogen, aber er leckte weiter. Seine Hände hielten ihre Hüfte fest und ihre Worte ließen ihn nur grinsen. "Ich gebe eben mein bestes Püppchen.", meinte er kurz und machte weiter, doch lange hielt dies auch nicht mehr. Sie wollte anscheinend das zu Ende bringen, was er immer wieder verhinderte, aber da hat sie sich getäuscht. Cad sah sie kurz an, drehte sie aber wieder auf den Rücken und nahm ihre Hand da weg wo vorhin eben noch seine Lippen waren. "Lass das lieber. Ich bin hier derjenige der gerade dich zum Höhepunkt bringen darf und nicht deine Süße kleine Hand.", sagte er leise und küsste ihren Nacken. Seine Brust berührte ihre und ein stöhnen kam von ihm. Verdammt, die sind ja echt!, fluchte er innerlich und grinste aber dann. Echt ist immer noch besser als wenn man Silikon drin hat. Mit einem lächeln lies er von ihrem Hals, drängte sich trotz Jeans zwischen ihre Beine, fing an seine Hüfte gegen ihre zu stoßen und berührte jedesmal ihre empfindliche Stelle. Er wollte sie hin halten, sehen wie sie versucht die Erlösung zu suchen, die aber noch nicht kam.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 9:16 pm

Ich sah ihn etwas feindselig an als er sagte das er sein bestes geben würde und warf den Kopf wieder etwas nachhinten. Ich war froh als ich es schaffte mich kurz von ihm zu lösen, doch lange schaffte ich es nicht selber Hand anzulegen. Er hatte etwas dagegen und das machte er auch sehr deutlich indem er mich einfach wieder auf den Rücken drehte und meine Hand dort weg nahm. Ich stöhnte gequält auf und funkelte ihn an, wie konnte er so Eiskalt sein? Er machte es mir echt schwer obwohl ich zugeben musste das es mir irgendwie auch gefiel mit ihm dieses Spielchen zu spielen denn wenn er es dann zulassen würde wäre mein Höhepunkt sicher noch viel extremer viel schöner einfach besser. Seine Lippen küssten meinen Nacken und ich schloss die Augen. Sollte ich ihn anbetteln das er es zuende brachte? Das würde ihm sicherlich gefallen doch wollte ich ihm diesen Triumph wirklich geben? Er würde so oder so nur wieder damit rumprahlen wie ich ihn angebettelt hatte, nur mich störte es nicht wenn ein Typ prahlte. Sollten sie doch nur das brachte andere Kerle nur dazu mich umso mehr zu wollen und somit hatte ich leichteres Spiel. Der Blonde drängte sich nun samt Jeans zwischen meine Beine und stieß trotz Jeans immer wieder gegen meine Hüfte. Ich legte kurz den Kopf in den Nacken und biss mir auf die Lippe, schließlich sah ich provokant zu dem Blonden und murmelte:"Nur an mir reiben reicht nicht mein Lieber. Bei manchen reicht es vielleicht aber bei mir musst schon etwas mehr geben als nur das." wiederholte ich seine Worte von vorhin und lächelte nur charmant zu ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Okt 13, 2014 9:28 pm

Cadeon sah sie an, lächelte und fing an wieder ihre Brüste zu verwöhnen. Er sah sie an und musste lächeln. "Dann bring es zu Ende ohne das ich es mache.", sagte er leise, küsste ihren Hals nochmal kurz und legte sich dann zur Seite, sah an die Decke und musste leicht lächeln. Was sollte er jetzt machen? Es war anders als bei anderen, doch wieder mal hat er einfach wieder die Oberhand ohne das was passierte. Das langweilte ihn einfach nur noch. Die Frau sollte auch einfach nur mal mit spielen, mehr streitigkeiten um den Rang, wer zu erst darf. Das war einfach nur wieder zu langweilig für ihn. Kurz seufzte er, überlies es ihr das zu Ende zu bringen, was er gemacht hat. Cad sah zu ihr kurz und legte dann einen Arm hinter seinen Kopf, winkelte ein Bein an und blieb einfach mal kurz so liegen. Wenn dann musste er erstmal seine Erektion runter bekommen, bevor er sich überhaupt noch unter die Leute mischen kann. Doch Cad schloss kurz die Augen, dachte nochmal nach und sah aber weiter an die Wand.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Di Okt 14, 2014 8:10 pm

Ich sah zu wie er sich zur Seite legte und rollte meine Augen nur:"DU Pussy bist auch noch direkt eingeschnappt" ich schnaubte richtete mich auf und setzte mich so auf ihn das ich mit dem Rücken zu ihm saß. Wenn er dachte das es so einfach zuende sein würde kannte ich mich definitiv nicht doch das er das nicht tat war ja sowieso vollkommen klar. Ich meine was erwartete er denn bitte? Das ich mich für einen One Night Stand voll ins Zeug legte na da konnte er lange drauf warten, das einzige was ich wollte war meinen Spaß haben das er ebenfalls seinen haben würde war nur ein netter Nebeneffekt für ihn. Naja so sah ich die Sache scheinbar war er der Auffassung das es hier eine Art kleiner Wettkampf wäre naja wenn ich dadurch meinen Spaß bekam nur zu, doch triezte ich ihn in diesem Moment nur allzu gerne indem ich ihm den Blick auf meinen restlichen Körper versperrte und die kalte Schulter zeigte. Ohne mit der Wimper zu zucken öffnete ich seine Hose und schob diese von seinen Oberschenkeln, meine Hand ergriff sein bestes Stück und ich ließ sie mit etwas Druck daran auf und ab gleiten. Sollte eben erst er kommen, oder nur er mir war es egal. Irgendwie würde ich sicher auch noch auf meine Kosten kommen. Ich hörte nicht auf nein wurde sogar noch fester, schneller intensiver ich wollte ihn unbedingt kommen lassen und als es dann so weit war und er kam lächelte ich nur zufrieden erhob mich von ihm und warf mir mein Shirt wieder über:"So, kannst dich jetzt ja wieder anziehen" sagte ich ihn provokant angrinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Di Okt 14, 2014 10:41 pm

Cadeon sah weiter die Wand an, da es ihm gerade gefiel irgendwie die Wand anzustarren. Aber als er sah das sie sich mit dem Rücken zu ihm auf ihn setzte, sah er sie mit einer hoch gezogenen Augenbraue nur an. Kurz dachte er sich nichts bei, da sie ja eh nicht so gut ist, wollte er eigentlich auch nichts wirklich mehr von ihr wissen, er hätte ja auch jetzt gehen können. Doch als er merkte wie sie ihm die Hose auszog und sein bestes Stück in die Hand nahm, zog er scharf die Luft ein. Cadeon sah sie mit zusammen gekniffenen Augen an, sah ihren Rücken an und merkte den Druck den sie noch mehr anstrebte. Er wollte nicht kommen und er tat auch alles damit es ihm gelingt nicht so früh und vor allem nicht so zu kommen. Cad stöhnte leise, seine Hände ballten sich zu Fäusten und er musste seine Hüfte unter Kontrolle halten damit er nicht in ihre Hand stieß. Kurz dachte er nach und versuchte sich weiter zu beherrschen aber es klappte einfach nicht. Mit einem stöhnen kam er dann auch da sie einfach nicht locker lies. Er atmete durch, sah sie kurz an wie sie sich anzog und meinte das er auch sich anziehen konnte und somit auch verschwinden würde. Das wird er höchst wahrscheinlich auch tun! Cadeon zog sich also wieder seine Hose an, stand auf und zog sein Shirt an. "Nun gut Püppchen, aber jetzt noch jemanden zu finden der dich zum Höhepunkt bringt, findest du nicht mehr. Leider schade das du mich schon raus haben willst, wobei ich dir die größte Lust verschaffen könnte.", sagte er kurz in ihr Ohr und küsste leicht ihren Kiefer. Doch dann tat er auf gleich gültig, ging an ihr Vorbei zur Tür. "Aber die Hausherrin hat gesprochen.", meinte er kurz und verschwand durch die Tür die Treppen runter. Irgendwie wollte er nicht gehen. Er öffnete die Türe, schloss sie wieder und versteckte sich kurz und wartete erstmal ab. Sie wird schon kommen und wenn nicht dann würde er einfach gehen. Sie wird runter gerannt kommen und ihn suchen. Sein Auto stand zwar noch da, aber er könnte ja in die Nachbarschaft gegangen sein um sich mit einer anderen zu vergnügen. Aber jetzt heißt es erstmal abwarten, was passiert.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do Okt 16, 2014 7:06 pm

Pff also wenn er auf gleichgütlig machen konnte dann ich erst recht, meine Arme verschränkten sich vor meiner Brust und ich sah zu wie er sich anzog. Er war der überzeugung das ich jetzt wohl niemanden mehr finden könnte der mich zum Höhepunkt bringen konnte ich schnaubte nur etwas verächtlich und rollte etwas die Augen. Was dachte er denn bitte? Ich war kein Mensch der nicht bekam was er wollte und das wusste er ganz genau. Also setzte ich mich auf mein Bett zurück und sah grinsend zu wie er das Zimmer verließ und die Tür hinter sich zu zog. Ich hörte wie er die Treppe herunter ging und ließ mich zurück in mein Bett fallen:"Das du gehen sollst habe ich nicht gesagt Cadeon" ich blickte grinsend an die Decke und achtete nicht darauf ob er sich nun umdrehte oder nicht:"Ich habe lediglich gesagt das du dich wieder anziehen kannst nicht das du es sollst!" ja ok gerade liebte ich es einfach ihn zu verarschen, sollte er eben auch mal verarscht werden und nicht immer nur er die Weiber. Und wenn er nun nicht wieder zurück kam dann war er eben selber schuld wenn ich wollte könnte ich meinen Höhepunkt definitiv auch so kriegen ob mit oder ohne Cadeon. Ok mit war auf jeden Fall irgendwie spaßiger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do Okt 16, 2014 7:25 pm

Cadeon stand immer noch da, okay anscheinend wollte sie nicht. Na dann sollte er auch mal langsam nach Hause fahren und auch mal nachfragen was mit seinem Auto auch ist. Cad stieß sich von der Wand ab, sah nochmal zur Treppe hoch und ging dann entgültig. Sie wird schon merken was los ist. Er öffnete die Tür, schloss sie hinter sich und ging zu seinem Wagen, stieg ein und startete den Motor der sofort aufschnurrte. Noch ein letzten Blick zu dem Haus und schon fuhr er die Straßen entlang. Er schüttelte nur Leicht über die Frau den Kopf und sah kurz auf die Uhr.
Nach einigen Minuten stand er auch zu Hause vor der Haustür, öffnete die Tür und ging gleich Richtung Wohnzimmer, wo er sich erstmal hinsetzte und die Beine lang machte. Cad schloss die Augen und merkte erst spät das sein Handy klingelte. Er ging ran und das Gespräch dauerte nur fünf Minuten. Er musste also mal weg fahren. Wie erklärte er das nur seiner Schwester? Kurz seufzte er und sah kurz aus dem Fenster.

[Sorry mir is grad nichts anderes eingefallen Very Happy ]

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Victoria Maltyn
Victoria's Crew
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 01.10.14

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 19, 2014 6:26 pm

Ich seufzte nur als ich hörte wie sein Auto also auch er von meinem Hof fuhr, meine augen rollten wieder einmal durch meine Augenhöhlen und schloss meine Augen nun für einen langen Augenblick. Warum bitte sollte ich ihm nachrennen? Ich hatte das schon oft genug getan, klar war ich Ehrgeizig und wollte auch bekommen was ich haben will aber mich deswegen zu Lachnummer machen? Ne das ist ganz bestimmt nicht mein Stil also war es mir nun auch ganz egal. Ich hörte ein Mauzen und sah auf zu dem Kater der neben mir aufs Bett geklettert war, ich lächelte und strich über sein Köpfchen was sofort dafür sorgte das er zu schnurren begann und sich auf meinem Bauch zusammenrollte. Mein Blick legte sich an meine Decke und bei dem gleichmässigen geschnurre fielen mir dann doch die Augen zu und ich schlief schließlich einfach ein. Keine Ahnung wie lange ich geschlafen hatte doch als ich wieder aufgewacht war hatte mein Kater sich schon wieder davon gemacht und ich gähnte nur einmal lange. Mein Blick fiel auf mein Handy auf dem ich zwei verpasste Anrufe hatte ich checkte sie und sah dann auf die Uhr. In einer stunde musste ich zu einem Job also zog ich mich um aß noch ziemlich schnell etwas und machte mich schließlich auf den Weg zu der Autofirma bei der ich für ein Plakat und eine kleine TV-Werbung gebucht worden war. Und tatsächlich dauerte es den ganzen Tag so das ich mich nach dem ganzen trara dann in einer Kneipe an der Theke wiederfand um etwas auszuspannen und einfach noch einen Feierabend drink zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Okt 19, 2014 6:46 pm

Cadeon wachte am nächsten Morgen auf und fand sich auf der Couch wieder. Er musste erstmal wieder klar denken können, bevor er kapierte das er ja eigentlich bei der Kleinen war, aber dann doch heim ist. War ja auch kein Wunder. Cadeon ging nach fünf Minuten ins Badezimmer um sich frisch zu machen, duschen und rasieren waren eben jetzt der Haupt Bestandteil. Als er damit fertig war, ging er in sein Zimmer, zog sich um, sah sich nochmal im Spiegel an ehe er zur Werkstatt fuhr, wo er an seinem Wagen weiter arbeitete.
Es dauerte Stunden bis er seinen Wagen so hinbekam, das es wieder wie früher aussah. Kurz dachte er nach was er jetzt machen sollte, schließlich ist sein Auto fertig und er konnte heim gehen. Da klingelte sein Handy. Er ging ran und nach wenigen Minuten legte er wieder auf. Kurz seufzte er. Das sie ihn doch noch angenommen haben ist wirklich komisch. Nach so vielen Jahren. Was soll er jetzt nur machen? Kurzer Hand rief er seinen besten Freund an und bestellte ihn zu deren Lieblings Kneipe.
Als er dort eintraf, sah Cadeon sich kurz um, sah die Frau mit der er eigentlich was anfangen wollte, aber auch seinen Freund. Ohne ein Wort zu verlieren ging er zu dem Tisch und bestellte sich ein Bier. "So was ist so wichtig das du mich herbestellst? Du rufst nur in dringenden Notfällen an.", meinte Chris und sah ihn abwartend an. "Nun, ich weis das du was vor hast, aber...ich hab dir doch von dem kleinen Projekt mal erzählt. Die haben mich angerufen und möchten das ich Morgen dort erscheine. Bedeutet, für die Zeit wo ich weg bin, muss sich jemand um meine Schwester kümmern. Ich kann sie dahin nicht mitnehmen und ich werde wahrscheinlich einige Wochen wegbleiben.", sagte er und nahm einen großen Schluck von seinem Bier. Es herrschte Stille zwischen den beiden. "Bro, ich steh natürlich hinter dir. Wir werden die Crew schon schaukeln und das mit deiner Schwester machen wir gerne, du weißt das sie jeder leiden kann und auch jeder gerne dazu bereit ist, sie für einige Wochen bei sich auf zu nehmen. Das du natürlich das jetzt machst, find ich spitze, nur komm heil wieder zurück. Wir brauchen unseren Boss schließlich in ganzen Stücken wieder.", sagte Chris lächelnd. Cadeon hat echt Glück eine Crew und solche Freunde zu haben die hinter einem stehen. "Aber sag niemanden was davon, das bleibt zwischen uns beiden. Meine Schwester darf eingeweiht werden, aber sonst niemand mehr." Cadeon hatte bedenken, das die meisten irgendwie das nicht akzeptieren würden.

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlafzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schlafzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Fast Lane  ::  :: MYRTLE BEACH :: Victoria´s Haus-
Gehe zu: