StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Team
Admin
Jessy


Moderator
Sylvü
Wetter

Frühling

Die Tage werden wieder länger, die Temperaturen erreichen jetzt wieder wärmere Gebiete. Die Sonne lässt sich nun auch öfters blicken, nur vereinzelte Wolken zieren den sonst blauen Himmel.

Temperaturen:
tagsüber 5 - 16 °C
nachts 0 - 10 °C
Wasser
13 °C
Die neuesten Themen
» Foras | FSK 18 | Fantasy [Neuzeit]
Sa Aug 13, 2016 11:10 am von Geisterfahrer

» Injured World
Mi Apr 20, 2016 5:53 pm von Geisterfahrer

» West-Myrtle Beach Hafen
So März 13, 2016 9:08 pm von Allison Lahey

» [Superheldenakademie] Aurora Academy
Mo März 07, 2016 9:15 pm von Geisterfahrer

» Rose zu verschenken
Fr März 04, 2016 9:56 pm von Brian O'Connor

» The Tribe Germany
So Jul 12, 2015 12:25 pm von Geisterfahrer

» Constant Magic Academy
Sa Jun 27, 2015 2:48 pm von Geisterfahrer

» Santa Monica . Real Life . Offene Story . FSK 16
Di Jun 09, 2015 12:58 am von Geisterfahrer

» SANTA MONICA / REAL LIFE / OFFENE STORY / FSK 16
Mo Apr 27, 2015 6:17 pm von Geisterfahrer


Austausch | 
 

 Das Polizeirevier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Das Polizeirevier   So Okt 27, 2013 10:31 am

Hier ist das Revier. Hier arbeiten die Polizisten die Verbrechen ab und ermitteln in anderen Fällen. Aber es kommen natürlich auch erwischte Fahrer hier her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Di Aug 12, 2014 9:18 pm

FIRST POST

Kaderin fuhr mit ihrem Ferrari durch die Straßen von Myrtle Beach. Hin und wieder hat sie einen Stop gemacht, um sich die neuen Geschäfte anzusehen und die schöne Stadt halt eben auch. Aber sie ist nicht umsonst hier her gekommen. Einen Grund hat sie schon gehabt. Schließlich wollte sie hier einen Job ergattern und weiter als Cop arbeiten. ABer nicht nur für diesen Bürokram den die anderen einfach auf die Seite schieben damit das jemand anders macht, oder Strafzettel verteilen. Darauf hatte sie einfach keine Lust mehr. Nein, sie hatte einfach Lust mal eigene Fälle zu machen, Leute zu befragen und einfach das böse Mädchen raushängen zu lassen, das wollte sie immer machen. Also fuhr sie die Straße entlang die zum Polizeirevier führte. Dort angekommen, parkte sie ihren Wagen, stieg aus und sah sich erstmal um. Nette Bude eigentlich, aber mal sehen wie es drinnen aussieht. Jetzt musste sie zum Chef und mit ihm erstmal reden. Also ging Kad rein, suchte das Büro und klopfte an der Tür. Ein barsches 'Ja' kam von drinnen und sie ging rein. "Guten Tag. Ich bin Kaderin Onel, die neue Mitarbeiterin.", sagte sie und schloss die Tür hinter sich. Sie hatte immer eine Knarre mit dabei, aber versteckt für alle fälle eben. "Oh, ja natürlich, Miss Onel, setzen sie sich doch dann gehen wir die Regeln und alles andere soweit durch.", sagte der Chef und zeigte auf den Freien Stuhl. Kaderin folgte der bitte und setzte sich. Dann ging es erstmal zwei Stunde daran was sie zu beachten hat und sonst noch was alles. Endlich, nach diesen zwei Stunden, gingen die beiden durch das Gebäude. Ihr wurden die Räume gezeigt und dann das große Büro, wo jeder telefonierte, Telefone klingelten und jeder mit jedem redete und einen Kaffee dabei trank. Kad fühlte sie sich gleich wohler hier irgendwie. "So, dann werde ich ihnen gleich mal ihren Partner vorstellen." Kad nickte leicht und ging dem Chef nach, bis sie an einem Schreibtisch ankamen, das auch schon mal bessere Tage gesehen hat und ein Typ dahinter eher etwas gelangweilt aussah. "Mr. O'Conner? Das ist ihre neue Partnerin, Miss Onel. Ich lass euch mal alleine, viel Glück.", sagte er kurz angebunden und ging wieder. Nun stand Kad einfach da. "Nun ähm...", fing sie an aber wusste nicht genau was sie sagen sollte. Ach scheiß drauf. "Nun gibts irgendwas zu tun oder hockst du wirklich nur da rum?", fragte sie einfach und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Di Aug 12, 2014 11:44 pm

Heute war wieder einer solche Tage, an denen es völlig sinnlos war, in der Arbeit zu sitzen. Brian war einfach nur da, das er sein Pflichtbewusstseins seiner Arbeit gegenüber wahrnahm. Dabei würde er viel lieber in den vergeudeten, langweiligen Bürostunden trainieren gehen. Aber selbst das war ihm im eigenen Fitnessraum nicht gegönnt. Keinem wurde etwas bei der Arbeit gegönnt, wie könnte es auch anders sein?
Da er wirklich nichts mehr zu erledigen hatte, entschied er sich, aus reinem Interesse, nach ein paar neuen Felgen zu schauen. Nicht, dass er Neue bräuchte, aber etwas Besseres viel ihm im Moment nicht wirklich ein. Also surfte er auf einer renommierten Autotuning-Seite umher, bis die gläserne Tür zu seinem Büro geöffnet wurde, und sein Chef vor ihm mit einer weiblichen Begleitung stand. Die Frau war hübsch, fragte sich, was sie hier möchte. Doch da wurde sein Gedanke schon von seinem Chef beantwortet – seine neue Partnerin Miss Onel. Brian hatte schon sehr lange auf einen Partner gewartet, es war auch wirklich allzu langweilig, alleine auf Streife zu gehen. Zu zweit war es da schon etwas unterhaltsamer. Aber das er gleich eine Partnerin bekam, ließ ihn etwas stutzten.
Sein Chef ging so schnell wieder, wie er auch gekommen war. Kurz war Schweigen im Raum, keiner von Beiden wusste, was als Anfangssatz geeignet war. Und Brian musste zugeben, dass er noch immer überrascht war, dass er eine Partnerin bekam. Und ihr ging es anscheinend auch so. Sie hatte kurz das Gesicht verzogen, als sie in sein Büro kam – gut, sie hatte Recht, aufgeräumt war etwas anderes. Aber Brian hatte dazu sehr wenig Lust, vor allem, weil es auf der Arbeit war. Daheim bei ihm im Haus war alles sauber, doch wer macht noch zusätzliche Arbeiten bei der Arbeit?
Sie brach schließlich die Stille. „Ja, ich sitze hier wirklich nur so rum. Im Moment ist leider nicht so viel zu tun. Ich bin übrigen Brian O’Connor. Und mit wem habe ich das Vergnügen?“, fragte er sie, während er sich aufrichtete, ein Lächeln auf seine Lippen zauberte, und ihr seine Hand reichte. Eine Frau als Partnerin, das konnte ja heiter werden.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Mi Aug 13, 2014 6:19 pm

Kaderin sah sich kurz um ehe sie zu dem freien Tisch ging der da unbenutzt rumstand. Das würde ab jetzt ihr Arbeitsplatz sein, in der Hoffnung das sie nicht nur Bürokram machen muss. Als er sich vorstellte und ihr die Hand hin hielt, sah sie ihn kurz an. Also groß ist er schon und sieht auch gar nicht mal so schlimm aus. Sie nahm seine Hand und lächelte leicht. "Ich bin Kaderin Onel, freut mich dich kennen zu lernen.", sagte sie und sah ihn einfach kurz an ehe sie sich hin setzte und einfach mal ihren Schreibtisch machte. Was sollte sie jetzt einfach nur machen? Kurz langweilte sie sich aber dann kam jemand rein, schmiss ihr einen Haufen von Akten auf den Tisch und verschwand. "Sehr freundlich..", murrmelte sie kurz und sah sich den Haufen an, ehe sie mit einem seufzen die Arbeit machte.
Nach gefühlten Stunden, kam jemand ohne Klopfen ohne eine Hallo ins Büro rein. "Hey Brian, hier den sollst du übernehmen. Oh hast dir ein Dienstmädchen angeschafft." "Hör mal Kleiner. Dieses Dienstmädchen kann auch anders. Also schwing deinen Schwulen Hintern hier raus und noch so ein Wort, bring ich dich um.", sagte sie einfach so nebenbei und sah nicht mal von ihrer Arbeit auf. Ohne ein weiteres Wort verschwand er einfach und sie hob kurz ihren Blick. "Nun, viel Spaß würde ich mal sagen." Kaderin seufzte innerlich, da sie mal wieder die Drecksarbeit machen musste. Aber sie hatte keine Lust mehr, lies den Stift fallen und lehnte sich zurück, schloss die Augen und dachte kurz nach. "Ich hol mir mal einen Kaffee. Ich hab das Gefühl das ich nicht heim komm." Kaderin stand auf und ging durchs Büro in die Küche ging, sich eine Tasse holte, Kaffee reinkippte und wieder ins Büro ging um die Arbeit weiter zu machen. Kaderin fühlte sich langsam als Bürokauffrau und diese Ausbildung hat sie nicht gemacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Do Aug 14, 2014 3:05 pm

Sie ergriff seine Hand und stellte sich als Kaderin Onel vor. „Freut mich ebenfalls.“, erwiderte er Miss Onel, schüttelte kurz ihre Hand, ehe sie sich an ihren nun selbst ernannten Schreibtisch setzte. „Ok, wie ich sehe, hast du schon ein neues Plätzchen gefunden, was dir zusteht. Du kannst ihn nach deinem blieben einrichten, wie es hier jeder macht, verrücken kannst du ihn auch, wenn du ansonsten noch in anderer Form Hilfe brauchst, kannst du dich ruhig bei mir melden, ich bin ja in deiner Nähe.“, sagte er und merkte, wie unmännlich sein Hilfeangebot in ihren Ohren klingen musste. Doch er hatte es nun schon einmal ausgesprochen, auch, wenn er sich dafür eine reinhauen konnte.
Kaum saß Miss Onel auf ihrem Platz, und Brian sich zu seinem Platz begab, wurde die Tür aufgerissen, und George kam in sein Büro, knallte ihr einen Stapel Papiere auf den Tisch. Ohne jedes weitere Wort verschwand er wieder so schnell, wie er gekommen war. „Ich nehme mal an, das ist der Papierkram, durch den jeder hier durchmusste.“, meinte er, lächelte sie aufmunternd an und setzte sich auf seinen Stuhl, beschäftigte sich wieder mit seiner Suche nach Felgen für seine Wägen.
Nach einigen Stunden Ruhe und dem Blättern der Papiere vor Kaderin’s Nase wurde erneut die Tür geöffnet und es kam jemand auf Brian zu. Dieser legte ihm eine bräunliche Mappe auf dem Schreibtisch, mit den Worten, dass Brian das übernehmen solle. Als sein Kollege Mick dann auf Kaderin traf, die über den Papieren sich wälzte, meinte er, dass es gut war, dass sich Brian ein Dienstmädchen angeschafft hatte. Doch bevor Brian etwas dazu sagen konnte, ergriff Kaderin giftig das Wort und vertrieb Mick somit. „Hier brauchst du als Frau ein sehr dickes Nackenfell. Aber wie ich sehe, hast du das bereits.“, sagte er, lachte kurz auf, ehe er die Mappe öffnete. Es ging um die aktuelle Drogenfahndung einer Gang in der Innenstadt, die sich selber die ‚Playerz‘ nannten. Allgemein, wer schon so einen Namen hatte, konnte nichts Gescheites machen. „Sag mal, Kaderin…“, Brian erhob seinen Kopf von der Mappe – „…hättest du mal Lust, mit mir auf Streife zu gehen? Ich nehme an, du brauchst eine kleine Pause.“, sagte er zu ihr, wartete eine Antwort ab.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Do Aug 14, 2014 10:22 pm

Kaderin hasste die Arbeit jetzt schon, aber ein Depp musste sie ja machen und anscheinend, laut Brian, hat die schon jeder hier gemacht. Wieso macht sie diese verdammte Arbeit überhaupt? Doch jetzt hat sie angefangen und musste das jetzt fertig machen, sonst bekam sie noch einen Anfall. Das rascheln der Papiere und das Klicken der Maus ist das einzige was durch den Raum ging. "Nun ja, ich hab viele solcher blöden Sprüche gehört. Deswegen hab ich mir langsam aber sicher einfach nur ein Fell angezogen und konter mit jedem Satz zurück der mir gerade in den Sinn kommt.", sagte sie kurz ohne einen Blick von ihren Akten zu lassen. Der Typ hat bestimmt jetzt kapiert, das er damit nicht Punkten kann. Nur die Akte die vorhin noch reingebracht wurde, hat jetzt die Aufmerksamkeit von Brian erregt. Kaderin brauchte eine Ablenkung oder sie würde hier noch verrückt werden. Als sie seine Frage hörte, dachte sie kurz nach. Sollte sie mit ihm gehen oder soll sie diese Arbeit machen? Sie überlegte wirklich schon sehr lange und er wartet bist immer noch auf eine Antwort. Kurz lehnte sie sich zurück und musste sich überlegen was sie jetzt sagte. Sie hat schon Lust und alles aber was sollte sie machen? Ach scheiß drauf, sie wollte diese Arbeit nicht mehr machen und deswegen lächelte sie leicht. "Okay, ich hab eh keine Lust mehr diese verdammte Drecksarbeit zu machen. Also wohin solls gehen?", fragte sie und klappte die Akte zu, schmiss sie auf den Haufen und lies sie einfach auf ihrem Platz, die würde sie diesem Typen wieder auf den Tisch hauen und einen kleinen aber feinen Satz noch abgeben damit er kapiert. Sie sah sich kurz um ehe sie abwartend zu Brian sah. Jetzt ist sie gespannt was da für eine Art Streife war, wohin er sie mit nehmen möchte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Do Aug 14, 2014 10:49 pm

Brian sollte bei der Gang vorbeischauen. Einfach nur eine Routineuntersuchung. Nichts würde passieren, die Gang hatte so einen Respekt vor der Polizei, dass wir sie aus ihrem kleinen Reich vertreiben würden, dass sie plötzlich kein Dach mehr über dem Kopf hatten. Deswegen zahlten sie die Miete der Lagerhalle und benahmen sich vorbildlich – sie verkaufen ihre Drogen nur in einem anderen Viertel, in dem ein anderes Polizeirevier tätig war. Doch anscheinend wussten die überhaupt nichts von den Drogendealern, sie machten also ihre Arbeit wirklich gut. Bei dem Gedanken an das Partnerrevier musste er grinsen. Jedes Mal, wenn er Akten zu ihnen bringen musste, schlief die Hälfte der Beamten, die anderen aßen etwas oder tranken Kaffee. Von Arbeiten konnte also keine Rede sein.
Nachdem sich Kaderin wieder etwas beruhigt hatte, überlegte sie über Brian’s Vorschlag, mit auf Streife zu fahren – wobei man es eben nicht Streife nennen konnte. Es war eher ein Kontrollgang. Sie überlegte und überlegte. In der Zeit hatte Brian seine Kaffeetasche entleert, und wusch sie in dem kleinen Waschbecken ab. Doch schließlich entscheid sie sich, ihn zu begleiten. „Ok, dann würd ich sagen, gehen wir los.“, sagte er zu ihr, packte seine schwarze Lederjacke, die über seiner Stuhllehne lag, und zog sie sich über die Schultern. Nachdem er sie angezogen hatte, griff er automatisch mit einem leichten Griff an seine Gürtelschnalle, um sich zu vergewissern, dass seine Waffe noch an Ort und Stelle war. Er würde sie womöglich nicht brauchen, doch er musste sie nun mal in seiner Dienstzeit bei sich tragen.
Dann ging er zu seiner Bürotür, griff nach dem am Haken hängenden Autoschlüssel und drehte sich noch einmal nach Kaderin um. Also sie ihm schließlich folgte, ging er durch den Hintereingang zu den Parkplätzen der Dienstwägen.
Der Ford Crown Victoria stand am letzten Ende des Parkplatzes, Brian lief auf ihn zu, während er aber an Kaderin’s Schritten abgepasst lief. Er nahm immer viel Rücksicht auf seine Mitmenschen, vor allem, wenn es Frauen waren.
„Kennst du die Dienstwägen hier? Sehen war richtig übel aus, haben aber, wenn man den Richtigen erwischt, einiges an Pferdestärken unter der Haube. Nun gut, 250 PS sind zwar nicht viel, aber mehr als mancher Personenwagen.“, sagte er, wusste aber kurzerhand nicht, ob sie sich überhaupt für Autos interessierte. Die meisten Frauen interessierten sich eher für ihre künstlichen Nägel, und wie sie am besten die lästigen Pfunde los wurden. Doch er schätzte Kaderin da etwas anders ein. Allein, wie sie Mick schon abservierte, diese Frau hatte gerne die Hosen an.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Do Aug 14, 2014 11:30 pm

Kaderin hat richtig entschieden. Sie stand dann auf, nahm ihre Weste und zog sie sich über. Aus wirklicher Gewohnheit schaute sie nach ob sie wirklich alles hatte und sah ihn dann kurz an. Dann kann es ja mal los gehen. Schnell lief sie ihm nach und kam wieder an die frische Luft. Sie zog sie sanft ein und musste wirklich was gegen diese stickige Luft im Büro tun. Aber das musste sie mit Brian aussprechen, schließlich muss er damit auch Leben und wenn nicht, dann ist es ihr aus Recht. Als sie über den Parkplatz liefen, sah sie sich um und hörte ihm zu. "Oh Gott, da bin ich froh das ich meinen Wagen schneller gemacht habe als diese Karren hier, die nicht mehr als...was hast du gesagt? 250 PS raus bekommen. Also ich hab gedacht das die Cops hier etwas schneller unterwegs sind als die meisten Rennfahrer. Die sind ja dann schneller über alle Berge als wir Hallo sagen können.", sagte sie kurz und sah sich um. Ja, sie hat ihren Wagen etwas aufgemotzt, für einige Sachen hat sie Hilfe gebraucht, aber für den Rest hat sie es meistens alleine gemacht, auch wenn es mit dem Modeln nicht ganz untergekommen ist, hat es dennoch geklappt. "Obwohl...bei einigen kann man eine Generalüberholung durch führen und diese vielleicht schneller machen, aber dann würde man Ärger mit dem Boss bekommen." Kaderin strich sich durch die Haare und ging mit Brian weiter über den Hof. "Lass mich raten du fährst keines dieser lahmen Krücken oder?", fragte sie mit einem lächeln auf den Lippen und sah zu Brian rüber. Man konnte ja nie wissen, was er für ein Auto fuhr. Vielleicht einen BMW oder irgendwas anderes? Hmm...einfach mal abwarten und schauen, was ein gut aussehender Typ für ein Auto fährt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Do Aug 14, 2014 11:48 pm

Als er hörte, dass sie sich mit Autos auskannte, schlug sein Herz schneller. Es gab schließlich nicht viele Frauen, mit denen man sich über Autos unterhalten konnte, und sie dann auch noch das Gesagte verstanden! Kurz schaute er zu ihr rüber und meinte: „Ich glaube, wir werden uns verstehen.“, sagte er in einem Satz nebenbei, ehe er in seine rechte Jackentasche griff, und seine Zigarre raus holte. Damit wollte er keines Falles cooler wirken, wie die meisten sich aber dachten. Nein, es beruhigte ihn einfach, eine Zigarre zu rauchen. „Ich hoffe, es macht dir nichts aus.“, fragte er sie, während er ihr symbolisch die Zigarre hochhielt, damit sie wusste, von was er sprach.
„Da hast du leider Recht. Nicht jedes Polizeiauto kann mit diesen Rennfahrern mithalten. um ehrlich zu sein, keines dieser Wägen hier.“, sagte er, und ließ seinen Blick kurz über die hier parkenden Autos schweifen. Nein, das konnten sie wirklich nicht. Und im Ernstfall – sagt man einfach, sie waren zu schnell. Anstatt dem entgegen zu wirken, und einfach leistungsstärkere Polizeiwagen auf den Markt zu bringen, nein. Man lässt die Gefassten einfach fliehen. Aber sie wollten es ja nicht anders.
„Klar, sicher, wir haben einige Leute im Hintergrund, die etwas zusätzlich an den Wägen machen könnten – aber dann wurde man sofort vom Chef suspendiert, verlor alle Möglichkeiten, wieder in diesem Berufszweig einzusteigen – und zusätzlich macht der dir das Leben zur Hölle. Und das Wort ‚Rennfahrer‘ oder ‚Rennen fahren‘ würde ich in seiner Gegenwart nicht erwähnen, seine Tochter wurde von einem Rennfahrer zu Tode gefahren. Was den Hass eben noch umso mehr lodern lässt.“, erklärte er ihr mit gesenkter Stimme. Obwohl es jeder wusste, war es wie ein unausgesprochenes Geheimnis. Und es wurde auch wie eins behandelt.
Während sie weiter liefen, strich sich Kaderin durch die Haare, was einen kleinen Windstoß verursachte, der zu Brian einen lieblich-süßlichen Duft von Parfum herüberwehte. Sie roch gut, das musste er zugeben. Und sie sah gut aus, das musste er ebenfalls zugeben. Und sie wäre das gefundene Fressen für Cadeon – auch das, musste er sich eingestehen. Wobei, wenn er sich das etwas länger überlegte, nahm Brian an, dass Cadeon mit Pauken um Trompeten bei ihr versagen würde, denn schließlich war Kaderin eine starke Frau. Und nicht abhängig von solchen Männern wie sein bester Freund.
Als sie ihn fragte, was er fuhr, musste er kurz auflachen. „Nie im Leben würde ich mir so eine lahme Krücke, wie du es gerne nennst, privat fahren. Es ist ja schon entmannend genug, so etwas zu fahren.“, sagte er zu ihr, und wies mit dem Autoschlüssel auf den Wagen vor sich. Ein Ford Crown Victoria, alsbald beliebter Streifenwagen – mit allen Schnick-Schnack, die solch ein Auto braucht. „Ich parke meinen Wagen nur ungern hier, denn Polizeiparkplätze werden gerne bombardiert von Jugendlichen, die meinen, sich cool geben zu müssen.“, sagte er zu ihr. „Deshalb parke ich hinterm Haus.“, fügte er noch hinzu, ehe er den Wagen per GPS-Sender öffnete, sich hinter das Steuer setzte. Zurzeit fuhr Brian nur diesen Wagen, also musste er nichts verstellen. Nachdem er den Schlüssel ins Zündschloss gesteckt hatte, wartete er auf Kaderin.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 12:07 am

Kaderin hörte gespannt zu und musste kurz lachen. "Nun, es gibt nicht viele Frauen die sich auskennen. Aber wenn man neben bei noch gemodelt hat ist das eigentlich nur nebensächlich passiert. Ich hatte auch bei manchen Sachen Hilfe von Freunden gehabt, aber sonst hab ich alles ganz gut alleine hinbekommen.", sagte sie und sah ihn kurz an als er eine Zigarre rausholte. "Natürlich. ICh hab nichts dagegen.", meinte sie kurz und ging weiter. Es kam ihr schon irgendwie komisch vor neben so einem Typen neben her zu laufen. Da fühlte sie sich gleich noch als richtiges Loser Mädchen. Als er die Geschichte vom Boss erzählte sah sie ihn kurz an. "Oh...Das tut mir Leid...Deswegen will er wahrscheinlich das diese Mistkerle eingesperrt werden oder schlimmeres." Kaderin senkte leicht ihren Blick und sah auf den Boden. Nun ja, wenn sie so eine Geschichte hört, hat sie immer jemanden Bemitleidet. Sie mag es nicht andere unglücklich zu sehen aber gegenüber ihrem Boss darf sie sich nichts anmerken zu lassen. Als er sagte das er seinen Wagen immer hier hinten parkte, wegen den Jugendlichen hat sie jetzt Angst um ihren Wagen. "Oh...Ich komm gleich wieder. Wenn du mir sowas sagst das da hinten alles bombadiert wird, will ich meinen Wagen nicht gerade da stehen lassen, sonst töte ich noch die Jugendlichen und darauf ist bestimmt ddann keiner Stolz.", sagte sie, sah das er schon in seinen Wagen stieg. Kad rannte schnell über den Hof zu ihrem Wagen. Dort angekommen, stieg sie ein, startete den Motor und fuhr auf den Hinterhof. Jetzt musste man nur noch einen freien Platz finden. Nach wenigen Minuten hat sie einen Gefunden, parkte und stieg erleichtert aus, ging zu Brian und stieg in seinen Wagen. "Puhh...ich dachte schon und übrigends nicht schlecht. So Stahl oder Alu felgen würden sich wirklich gut machen. Wenn du was suchst, ich hab einen guten Kumpel der die besten Felgen verkauft die auch wirklich cool aussehen." Kaderin sollte jetzt wirklich mal die Klappe halten, aber bei ihm ist es irgendwie so als müsste sie was sagen. Mit einem leichten lächeln sah sie kurz zu ihm rüber, schnallte sich an und entspannte sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 12:27 am

„Es tut jedem leid, was mit seiner Tochter passiert ist, aber keiner spricht es aus. Denn jeder hat Angst vor einer Kündigung. Aber letztendlich hat jeder Angst dafür, in das traurige Gesicht des Chef’s zu sehen. Es ist nun mal passiert. Sicher, es ist schade um seine Tochter gewesen, sie war so ein liebes Mädchen, aber dafür nun keinen Wagen mehr zu betreten, ist schon etwas…hoch gesteckt.“, sagte er nachdenklich, ehe er merkte, dass sie wieder aus seinem Wagen gestiegen war, und die Autotür hinter ihr zuflog. „Ja, ich hätte es früher sagen sollen.“, sprach er mit sich selber, und schaute dabei in den Rückspiegel, um zu schauen, mit welchem Gefährt Kaderin anwesend war. Als sie mit einem Ferrari aus der Parklücke fuhr, staunte er nicht schlecht, so einen Wagen hätte er ihr nicht zugetraut. Aber der Wagen passte zu ihr – dieser Wagen hatte Temperament, in diesem Sinne, viele Pferdestärken und war genauso explosiv wie Kaderin selber.
Als sie schließlich wieder sich neben ihn setzte, sagte er zu ihr: „Schöner Wagen.“, schaute dann zu ihr herüber, grinste sie an. „Ich hätte es vielleicht früher erwähnen sollen, mit den Parkplätzen. Du musst wissen, dass das Myrtle Beach Police Department nicht auf jedermann gut zu sprechen ist. Also werden gerne mal die Autos versaut.“, meinte er zu ihr ratschlagend. „Und herzlich Willkommen in der Luxusklasse!“, verkündete er. Das Auto war mit allem möglichem Mist ausgestattet, den man im Grunde überhaupt nicht brauchte. Einen Kaffeebecherhalter allein zeigte doch schon, wie faul die Polizisten waren.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 3:31 pm

Kaderin lächelte leicht und sah aus dem Fenster. Er hätte es wirklich früher erwähnen können, aber nun ja jetzt hat er es etwas spät gesagt, aber jetzt ist auch ihr Auto in Sicherheit. "Nun ja, das er sich in kein Auto mehr hockt das ist wirklich krass. Vielleicht sollte man ihn daran wieder erinnern oder ihn rein legen das er wieder was fährt.", schlug sie vor und sah ihn kurz an. Als sie sich das Auto mal anschaute, schüttelte sie nur den Kopf. "Also manche scheinen echt faul zu sein. Hier ist es ja wie zu Hause, vielleicht werden deswegen einige Männer für zu Hause auch etwas faul.", meinte sie kurz und zuckte die Schulter. Wieder strich sie sich durch ihr Haar die sie heute früh noch gewaschen hatte, wie immer mit ihrem Lieblingsshampoo. Sie mochte es wenn ihre Haar süßlich duften wie der frische Frühling. Aber auch ihr Parfüm musste auch mal nach Jahren zum Einsatz kommen. Was Kad nicht alles in der Früh macht. Jeder Mann ist dann genervt wenn sie zu spät zu einem Date kommt oder ist gleich weg wenn sie kommt. Deswegen hat sie auch einfach keine Dates mehr, wieso auch, ist ja alles nur reine Zeitverschwendung. Ihr Blick viel auf Brian, musterte ihn kurz da sie es vorhin nicht so konnte. Doch jetzt, wenn sie ihn so anschaute, sah er recht Bad Boy mäßig aus. Für jede Frau eine passendes Fressen. Mit einem lächeln sah sie wieder aus dem Fenster. "Dann sollten wir mal mit dieser Luxus Karre fahren oder wollen wir hier wie die anderen enden?", fragte sie und sah wieder zu ihm herüber. Wieder lies sie ihren Blick über seinen Körper wandern und musste feststellen, das er gut gebaut ist. Wie oft er wohl ins Fitness geht? "Wie oft gehst du den ins Fitness? Bestimmt schon stunden lang und auch bestimmt auch öfters oder?", fragte sie und sah ihn abwartend an. Was sollte sie sonst fragen? Aber irgendwie hatte sie das Gefühl jetzt etwas zu weit gegangen zu sein. Aber mal abwarten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 3:53 pm

„Ja, faul werden die Männer daheim mit Sicherheit.“, lachte er kurz auf, während er an einige seiner dickbäuchigen Kollegen dachte. Und dessen verzweifelte Frauen. Kurz räusperte er sich, als sie fragte, ob sie nun los wollten. „Ja, sollten wir mal.“, sagte er, startete den Motor des Wagens und parkte ihn aus der Parklücke. Langsam verließ er das Polizeirevier und schlug die Richtung in eines der weniger beliebten Stadtviertel ein.
Während er fuhr, versuchte Kaderin ein Gespräch zu beginnen. Sie fragte ihn, wie oft er ins Fitness ging. Ein kleines Schmunzeln huschte auf seine Lippen. Es war mit etwas Stolz geschmückt. Er mochte es, wenn Frauen ihn auf seinen trainierten Körper ansprachen – was in dem Sinne auch Sinn und Zweck war, zu trainieren. Und obwohl Brian gar kein Macho-Flirter war, liebte er es, wenn Frauen seinen Körper erwähnten. Gut, Brian trainierte nicht nur, um den Frauen zu gefallen, sondern natürlich auch, um fit für seinen Beruf zu sein. „Richtig bemerkt – ich gehe sechs Tage in der Woche, und das circa zwei Stunden lang. Es ist ja nicht nur der Muskelaufbau, der wichtig ist, sondern auch die Ausdauer – die wir mit Sicherheit in unserem Beruf brauchen. Aber so wie ich dich sehe, denke ich auch, dass du viel Sport machst.“, erwähnte er, schaute zu ihr herüber, schaute kurz ihren Körper herauf, ehe er an ihren Augen endete. „Entschuldige.“, sagte er zu ihr. Es gehörte sich einfach nicht, eine Frau so anzuschauen.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 4:16 pm

Kad lachte leicht und sah aus dem Fenster, hörte ihm aber zu. Wow, ein richtig aktiver Mann. Das hat sie jetzt nicht erwartet. Sie sah ihn an und lächelte leicht. "Hast du dann überhaupt noch Zeit für dein privat Leben? Wenn du so oft ins Fitness gehst, hast du doch bestimmt überhaupt keine Zeit mehr oder?", fragte sie und hätte sich wieder Ohrfeigen können, das sie so viel fragte, aber nach seinem Gesichtsausdruck kann sie irgendwie ablesen, das es ihn stolz machte das sie überhaupt wegen seinem Körper gefragt hat. Mit einem leichten lächeln, sah er seinen Blick und bemerkte spät seine Frage, da ihre Augen gerade kurz an seinem Körper geklebt hatten. Als er sich entschuldigte, holte sie sich wieder in die Wirklichkeit. "Ja ich geh mit meinem Hund immer spazieren und da jogg ich halt auch. Wenn ich hin und wieder weiter Model muss ich ja eine gute Figur haben. Aber ich geh auch immer ins Fitness, vor allem dann danach immer in die Sauna um einfach zu entspannen.", sagte sie und lächelte über seine kleine Entschuldigung. "Kein Problem, ich bin das gewöhnt und außerdem ist das bei euch Männern normal um zu schauen ob eine Frau überhaupt ins Schema passt oder gut aussieht um sich mit ihr zeigen zu lassen. Ich nehms dir nicht übel." Sie sah kurz zu ihm und sah dann aus dem Fenster um zu schauen wo sie überhaupt hin fahren. Sie ahnte schlimmes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Fr Aug 15, 2014 11:24 pm

Brian fuhr weiterhin die Straße entlang. Kaderin meinte, dass sie es gewohnt war, dass Männer sie anschauten, beurteilten und schätzten. „Du sollst mich nicht falsch verstehen. Ich bin nicht so ein Mann, der eine Frau nur nach dem Äußeren beurteilt.“, klärte er sie auf, ehe er in eine Straße einbog, in denen sich Frauen alleine Nachts nicht aufhalten sollten.

Tbc.- Pink Rhino Carbaret Strip Club

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Mo Aug 25, 2014 9:55 pm

Cf. Hard Rock Café

Brian fuhr auf den gesperrten Parkplatz und parkte seinen Dienstwagen an seinem Parkplatz wieder ganz weit hinten. Er ließ den Motor ausklingen und stieg aus. Dann wartete er darauf, dass Kaderin ebenfalls ausgestiegen war, und als er ausgestiegen war, schloss er seinen Wagen ab und schaute zu Kaderin. „Also, ich folge dir.“, sagte er zu ihr, lächelte sie an. „Wo hast du geparkt? Ich stehe vorne um die Ecke.“, sagte er zu ihr, hatte weiterhin ein Lächeln auf den Lippen.

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Kaderin Onel
Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 07.08.14

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Mo Aug 25, 2014 10:31 pm

Cf: Hard Rock Café

Er fuhr auf den abgesperrten Parkplatz, schaltete den Motor aus und stieg dann auch gleich aus. Sie sah ihm nach ehe sie aus stieg und ihn hörte. "Okay, ich hab dahinten geparkt. Ich werde ja sehen wer mithält und wer nicht.", sagte sie grinsend, ging um den Wagen rum, gab ihm einen leichten Kuss auf die Wange und sah ihn kurz an ehe sie zu ihrem Wagen ging, sich rein setzte und den Motor startete. Sie bekam jedesmal eine Gänsehaut. Also parkte Kad aus, fuhr auf die Straße wartete kurz und fuhr dann die Straße entlang Richtung Süden. Sie sah immer wieder in den Rückspiegel, fuhr weiter und hielt an einer Ampel. Neben ihr die Prozenjungs die natürlich mit einer alten Schrottmühle angeben wollen. Sie lies kurz das Fenster runter, grinste und lies ihren Motor kurz aufheulen ehe sie dann los fuhr. Sie bog in die Straße ein die auf eine kleine Landstraße führte und gab erst Recht mehr Gas. Sie kannte diese Gegend und fuhr sie immer so. Die Bullen standen hier fast nie und wenn sie ist selber eine. Kad sah wieder in den Rückspiegel grinste leicht und entspannte sich. Brian wird schon mit kommen, er ist ja ein Fahrer, also von dem her, aber würde sie damit klar kommen? Konnte sie wirklich das Geheimnis bewahren was er ihr gesagt hat? Klar, immer. Er vertraut ihr ja. Sie bog in die nächste Auffahrt und fuhr bis zu ihrem Haus.

tbc: Kaderin´s Haus - Vor dem Haus&Garten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian O'Connor
Mod & Polizist
avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

Charakter der Figur
Username: Sylvü
Alter der Charakters: 25 Jahre
Beziehungsstatus: Single

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Mo Aug 25, 2014 10:50 pm

Brian folgte ihr zu ihrem Haus

tbc. Kaderin's Haus

_________________
Und du greifst den Erfolg, Schmerz ist vergänglich, was bleibt, ist der Stolz
FAST LANE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.werwoelfe.forumieren.com
Cadeon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 14.10.13
Alter : 22
Ort : Kempten

BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   Mo März 02, 2015 5:30 pm



Neu Anfang!!!

_________________
You could be my unintended
If this is too ending far Then we should burn together Watch the flames blind hard into the night Calling out for the rope, sent by and we will Watch the flames burn over and over
The mountrains sigh
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thefastlane.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Polizeirevier   

Nach oben Nach unten
 
Das Polizeirevier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Fast Lane  ::  :: MYRTLE BEACH-
Gehe zu: